Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Kradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Oststadt Kradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Ein junger Motorradfahrer ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in der Oststadt etwa 30 Meter weit über die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt worden. Nach Angaben von Zeugen war der 22-Jährige mit seiner Yamaha auf der Bödekerstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs und wollte in Höhe der Ostwenderstraße einen VW Golf überholen.

Voriger Artikel
Metalldiebe stehlen Bleche für Kirchendach
Nächster Artikel
Passagen in der List kämpfen gegen schlechtes Image

Ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen ins Krankenhaus.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Hannover. Als sich das Motorrad neben dem Pkw befand, bog die 57-jährige Golf-Fahrerin ab und achtetet dabei nicht auf das Überholmanöver des Kradfahrers. Beim Aufprall auf die linke Wagenseite stürzte der junge Mann vom Motorrad. Er rutschte über die Fahrbahn und blieb erst nach rund 30 Metern schwer verletzt am Straßenrand liegen. Ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen ins Krankenhaus.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover