Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Leibnizschule ist top in Leseförderung
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Leibnizschule ist top in Leseförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 07.12.2018
In die Stadtteilbibliothek List kommen die Fünftklässler, um sie besser kennenzulernen. Quelle: Archiv: Kleinschmidt
List

Die Leibnizschule setzt sich ausgezeichnet für die Leseförderung ein: Das Gymnasium in der List bekommt das „Hannoversche Lesezeichen“. Maria Haldenwanger, Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises der Stadtbibliothek, verleiht den Preis für Schulen, die sich in besonderer Weise der Leseförderung bei jungen Schülern im Zusammenspiel mit der jeweiligen Bibliothek des Stadtteils hervorgetan haben.

Der Preis besteht aus einer Urkunde und einem Gutschein über 700 Euro für Bücher und Medien. Die Bibliothek erhält eine Anerkennung von 300 Euro. Schulleiterin Monika Rosner berichtet, dass seit Jahren in enger Verzahnung der beiden Kulturträger Projekte zur Leseförderung organisiert werden. So besuchen regelmäßig fünfte Klassen der Leibnizschule die Stadtteilbibliothek zu einem ersten Kennenlernen. Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek und Annette Gudsuzian, zuständig für die Leseförderung an dem Gymnasium, organisierten ebenso die Teilnahme von Schülern an einem BookSlam. Vertieft wird die Zusammenarbeit durch zahlreiche Schüler, die am Julius-Club teilnehmen. Weiterer Höhepunkt ist die Jugendbuchausstellung, zu der die Jugend- und Stadtteilbibliothek List in die Schule kommt und den Schülern aktuelle Leseanregungen gibt.

Von Susanna Bauch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich Bewohner des Stadtteils über Vergangenes und Wünsche austauschen.

06.12.2018

23 Häuser hat sich die Jury für den diesjährigen Fassadenwettbewerb angeschaut. Der Gewinner ist: Eine mit vielen Details wiederhergestellte Fassade in der Isernhagener Straße im Stadtteil List.

06.12.2018

Die Vahrenwalder Schule am Büssingweg startet das Projekt insektenfreundliche Schule und baut dafür Bienenhäuser, verteilt Blumensamen und pflanzt Sträucher. Die Kinder sollen lernen, warum Bienen für die Natur so wichtig sind.

25.11.2018