Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Metalldiebe stehlen Bleche für Kirchendach

Groß-Buchholz Metalldiebe stehlen Bleche für Kirchendach

Die einzige polnische Kirche in Hannover ist Opfer von Metalldieben geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, brachen die Täter in der Nacht zum 1. August die Garage der Maria-Frieden-Kirche in Groß-Buchholz auf und stahlen 16 Kupferbleche in verschiedenen Größen.

Stilleweg hannover 52.404054 9.820528
Google Map of 52.404054,9.820528
Stilleweg hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Kradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Von Dieben heimgesucht: Die Maria-Frieden-Kirche.

Quelle: Christian Elsner

Groß-Buchholz. Die Bleche sollten in den kommenden Tagen auf dem Dach der Kirche angebracht werden und die maroden Asbestplatten ersetzen. Die Kirche wird derzeit für rund 80.000 Euro saniert. Nach Angaben von Pastor Tadeusz Kluba wird ein Großteil der Kosten durch Spenden der etwa 8000 Gemeindemitglieder bestritten. Den Wert des gestohlenen Kupfers schätzt die Polizei auf 2500 Euro.

Einige der Bleche sind knapp drei Meter lang, sie wurden vermutlich mit einem Auto abtransportiert. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0511-1093515 zu melden. In jüngster Zeit hatten Metalldiebe mehrfach in Hannover zugeschlagen. Sie hatten es auf Kupferkabel an Bahnschienen, aber auch auf Zäune und Skulpturen von Friedhöfen abgesehen.

mic

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover