Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Pelikane können sich wieder sehen lassen

List Pelikane können sich wieder sehen lassen

Der Pelikanbrunnen an der Walderseestraße erstrahlt wieder in neuem Glanz. Zu ihrem 175-jährigen Jubiläum hat die Firma Pelikan die Sanierung des Beckens und der eleganten Tierfiguren finanziert, die auf das bekannte Firmenlogo Bezug nehmen.

Voriger Artikel
„Das Leben ist schön“: Tanztheater ohne Worte
Nächster Artikel
Liegt Giftgas-Altlast im Seelhorster Boden?

Frauke Wandrey, Marlis Drevermann und Larissa Piepo (v.re.) präsentieren den renovierten Pelikan-Brunnen.

Quelle: Alexander Körner

List. Am Freitag präsentierten Frauke Wandrey, Geschäftsführerin der Produktionsgesellschaft Pelikan, Kulturdezernentin Marlis Drevermann und Restauratorin Larissa Piepo das Ergebnis. Die Firma Piepo & Partner Steinrestaurierung hat das Becken aus Jura-Marmor und die Bronze-Pelikane saniert. Der Pelikanbrunnen war 1961 von der Fritz-Behrens-Stiftung gegenüber der Fritz-Beindorff-Allee aufgestellt und dem langjährigen Firmeninhaber Fritz Beindorff gewidmet worden. Die Pelikane hatte Ludwig Vierthaler gestaltet, das Becken ist älter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Region Hannover