Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Polizei Hannover fahndet mit Phantombild nach skrupellosem Räuber

Überfall auf 87-Jährigen Polizei Hannover fahndet mit Phantombild nach skrupellosem Räuber

Ein junger Mann hat im hannoverschen Stadtteil Groß-Bucholz einen 87 Jahre alten, gehbehinderten Mann auf offener Straße überfallen. Der Übergriff geschah bereits Anfang Juni. Mithilfe eines Phantombildes erhofft sich die Polizei Hannover nun neue Hinweise.

Voriger Artikel
Bus erfasst Fußgänger in Hannover
Nächster Artikel
Johanniter unterstützen Grundschule in Groß-Buchholz

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei Hannover nach dem Räuber.

Quelle: Polizei

Groß-Buchholz. Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einem Mann, der einen gehbehinderten 87-jährigen Rentner überfallen haben soll. Der Senior war am Vormittag des 3. Juni zu Fuß in der Straße Läuferweg in Groß-Buchholz unterwegs. In Höhe der Hausnummer 20 wurde er von dem Täter angesprochen und gegen eine Mauer gedrückt. Der Unbekannte streifte seinem Opfer gewaltsam die Armbanduhr ab und verschwand. Der 87-Jährige wurde nicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0511-1092717 entgegen.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ost
Von Redakteur Vivien-Marie Drews

Region Hannover