Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Polizei fasst Schuleinbrecher in Hannover
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Polizei fasst Schuleinbrecher in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.07.2011
Anzeige
Hannover

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes informierten in der Nacht die Polizei über einen automatischen Einbruchsalarm der IGS Roderbruch.

Während die alarmierten Polizisten einen 26-jährigen Verdächtigen hinter einem an die Schule angrenzenden Gebüsch aufspürten und vorläufig festnahmen, konnte dessen Komplize entwischen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich die beiden Männer über eine Nebeneingangstür Zugang zum Schulgebäude verschafft und dort erfolglos versucht, weitere Türen aufzuhebeln. Schließlich rammten sie mit Hilfe eines Feuerlöschers die Tür zum Sekretariat auf und durchsuchten dieses sowie angrenzende Räumlichkeiten.

Der stark alkoholisierte Festgenommene, bei dem die Beamten typisches Aufbruchswerkzeug und einen Rucksack mit der Diebesbeute fanden, kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Er ist der Polizei bereits im Zusammenhang mit Eigentums- und Gewaltdelikten bekannt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder entlassen. Gegen ihn und den 23 Jahre alten mutmaßlichen Mittäter wird nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt.

frx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat am Mittwochabend drei junge Männer in Hannover-List gefasst, die unter Verdacht stehen, Fahrräder geklaut zu haben. Die Beamten suchen nun nach Geschädigten, denen Fahrräder gestohlen wurden.

28.07.2011

Seit Anfang Juli läuft in der U-Bahn-Station Aegidientorplatz nur noch eine von zwei Rolltreppen, die die unterirdische Verteilerebene mit den beiden darunter gelegenen Bahnsteigebenen verbinden. Die zur Georgstraße und zur Prinzenstraße führende Rolltreppe wird ausgewechselt.

28.07.2011

Unter den Bürgern der Oststadt ist der zur Zeit stets vermüllte Andreas-Hermes-Platz alles andere als beliebt. Über eine bessere Nutzung des Geländes wird schon länger diskutiert, das Kulturzentrum Pavillon hat jetzt die Initiative ergriffen: Mit neuen Veranstaltungen und Aktionen soll der Platz neu belebt werden.

28.07.2011
Anzeige