Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rentner stirbt nach Verkehrsunfall

Bothfeld Rentner stirbt nach Verkehrsunfall

Der vor fast zwei Wochen bei einem Unfall an der Sündernstraße (Bothfeld) lebensgefährlich verletzte 70-jährige Fußgänger ist am Mittwochabend in einer Klinik verstorben. Dies teilte die Polizei am heutigen Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Container werden zur Dauerlösung
Nächster Artikel
Ein virtuoses Handwerk

Der 70-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Dort erlag er nun seinen Verletzungen.

Quelle: Elsner

Hannover. Der 70 Jahre alter Fußgänger war am Freitag Nachmittag (8. August) auf dem Gehweg der Sündernstraße unterwegs. In Höhe eines Supermarktes hatte er plötzlich die Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Fahrerin eines VW Beetle, die Richtung Eulenkamp unterwegs war, konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen. Ihr Wagen erfasste den 70-Jährigen mit der rechten Seite des Fahrzeugs. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ist der Mann gestern Abend in einer Klinik verstorben.

zys/tm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bothfeld
Der 70-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Ein 70 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er wurde beim Überqueren einer Straße in Bothfeld von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Die Polizei sucht Unfallzeugen.

mehr
Mehr aus Ost
Region Hannover