Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Schwerverletzter bei Unfall auf Messeschnellweg
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Schwerverletzter bei Unfall auf Messeschnellweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 09.04.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Nach Ermittlungen der Polizei hatte sich am späten Donnerstagmittag ein Stau auf dem Messeschnellweg zwischen Pferdeturm und Weidetorkreisel in Richtung Celle gebildet. Auf dem linken Fahrstreifen rollten das Motorrad des 71-Jährigen und dahinter ein Mercedes. Der Fahrer eines Ford Transit erkannte das Stauende offensichtlicht zu spät. Der 24-jährige Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, touchierte jedoch den Mercedes. Dieser wiederum prallte daraufhin gegen das Motorrad. Der Fahrer stürzte und zog sich dabei einige Brüche zu. Zudem rammte der Transporter eine auf dem rechten Fahrstreifen fahrende A-Klasse.

Der Messeschnellweg war wegen des Unfalls kurzzeitig gesperrt, ab 14.30 Uhr wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Erst gegen 17.30 Uhr waren die insbesondere wegen eines auslaufenden Öl-Wasser-Gemisches beim Ford Transit erforderlichen Reinigungsarbeiten beendet.

Die Autobahnpolizei Hannover bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, sich unter 0511 109-8930 zu melden.

r/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 13-jähriger Junge auf einem edlen Cruiser-Bike hat Polizisten aus Hannover neugierig gemacht. Mit Konsequenzen: Weil der Junge nicht nachweisen konnte, dass das Rad ihm gehört, geht die Polizei von Diebstahl aus. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Nur: Noch hat sich das Diebstahl-Opfer nicht gemeldet.

07.04.2015

Hat das Pärchen zuvor einen Wagen geknackt? Die Polizei hat am Freitagabend eine 31-Jährige und ihren 33-jährigen Freund festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, kurz zuvor einen geparkten VW Golf aufgebrochen zu haben. Nachdem sie keine Aussage machen wollte, wurden sie vorläufig aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

06.04.2015

Die Stadt stellt die Pläne für die nächsten Straßensanierungen im Bezirksrat Vahrenwald-List vor. Die Anlieger protestieren.

Susanna Bauch 06.04.2015
Anzeige