Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Taucher bergen Leiche aus Mittellandkanal in Hannover

Misburg-Nord Taucher bergen Leiche aus Mittellandkanal in Hannover

Ein 60-jähriger Mann ist am Montagabend tot aus dem Mittellandkanal in Misburg-Nord geborgen worden. In einer groß angelegten Suche hatte die Feuerwehr Taucher und Rettungsboote eingesetzt.

Voriger Artikel
Behinderter Rentner in Hannover überfallen
Nächster Artikel
Rollerfahrerin verletzt sich bei Sturz

Im Mittellandkanal in Hannover-Misburg suchte die Feuerwehr mit Tauchern und Booten nach einem Vermissten.

Quelle: Christian Elsner

Die Feuerwehr Hannover hat am Montagabend den Leichnam eines 60-jährigen Mannes aus dem Mittellandkanal in Misburg-Nord geborgen. Taucher, Rettungsboote und ein Polizeihubschrauber wurden gegen 18 Uhr zur Suche nach dem als vermisst gemeldeten Mann eingesetzt. Um 21.30 konnte die Leiche schließlich geborgen werden.

Die Feuerwehr Hannover hat am Montagabend die Leiche eines Mannes aus dem Mittellandkanal in Hannover-Misburg geborgen.

Zur Bildergalerie

Der 60-Jährige war Patient in der Medizinischen Hochschule Hannover. Er wurde dort am Montag als vermisst gemeldet. Im Laufe des Nachmittags fand die Polizei seine persönlichen Sachen am Kanalufer in Höhe der Kanalbrücke Hannoversche Straße. Eine Suche in der Nähe des Fundortes blieb erfolglos. Nach dem Tauchereinsatz konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

jhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Buchholz
Rettungskräfte suchten am Montag am Mittellandkanal nach der Person, der die zuvor gefundene Kleidung und persönliche Gegenstände gehören könnten.

Am Montagmittag hat die Feuerwehr mit Rettungswagen, Booten und Tauchern die unmittelbare Umgebung am Mittellandkanal in Höhe der Pasteurallee abgesucht. Zusätzlich war ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Zuvor hatten Passanten Kleidung und persönliche Gegenstände einer unbekannten Person gefunden.

mehr
Mehr aus Ost
Region Hannover