Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Oststadt
Oststadt
Oststadt
Der zweijährige Jesse freut sich wie seine Spielkameraden aus der Kita Freche Rübe schon auf den Bilderbuch-Sonntag. Foto: Heusel

Zum neunten Mal veranstaltet das Lesenetzwerk den Bilderbuch-Sonntag im Pavillon. Schirmherr der Veranstaltung ist der Kinderbuchautor und -illustrator Ingo Siegner. Neben Ausstellungen und Aktionen rund um das Bilderbuch wird Siegner - Erfinder des kleinen Drachen Kokosnuss - aus seinen Werken vorlesen.

mehr
Wunstorf
Stefanie Schneider liest den Kindern der Oststadtschule aus ihren Büchern vor.

Sie hat sich als Kind einen Elefanten als Haustier gewünscht. Das hat Buchautorin Stefanie Schneider den Kindern der Oststadtschule in einer Lesestunde erzählt. Der Besuch der Autorin war Teil der Projektwoche "Lesen - Rund ums Buch", die fest zum Programm der Grundschule gehört.

mehr
Bezirksrat Mitte tagt

Vier Meter hoch, moosbewachsen und eine Sitzbank zum Ausruhen - der sogenannte CityTree könnte bald in der Georgstraße nahe dem Steintorplatz stehen. Stadtwerke und Stadtverwaltung haben sich endlich auf einen Standort für das Hochkantbeet geeinigt. Jetzt muss noch der Bezirksrat Mitte zustimmen.

mehr
List/Oststadt
Viele Probleme: Der Wedekindplatz soll durch dem Umbau aufgewertet werden.

Rund um den Wedekindplatz an der Grenze zwischen Oststadt und List sind Anlieger und Gewerbetreibende in Aufruhr. Sie befürchten, dass die Umbaupläne der Stadt für den Platz und die angrenzende Wedekindstraße zu Verkehrschaos führen könnten.

mehr
Wunstorf
Jürgen Haase (vorne) sowie Helmut Goepfert vom Rotary Club Garbsen-Wunstorf verschenken Bücher an die Erst- und Zweitklässler der Oststadtschule.

Die Erst- und Zweitklässler der Oststadtschule können es kaum abwarten. Neugierig blättern sie in Irina Korschunows "Hanna malt sich einen Drachen", möchten am liebsten gleich mit dem Lesen beginnen. Die Bücher hatten Jürgen Haase und Helmut Goepfert vom Rotary Club Garbsen-Wunstorf mitgebracht.

mehr
Platz für unangemeldete Asylsuchende
Leert sich spürbar: Flüchtlingsunterkunft im Oststadt-Klinikum.

In Hannovers Flüchtlingsheimen leben immer weniger Menschen. Während es im November noch 4150 Asylsuchende waren, sind es zum Jahreswechsel 3950. In der Waterloo-Unterkunft will die Stadt jetzt 30 Schlafplätze für kurzfristige und unangemeldete Übernachtungen freihalten. Das Oststadt-Klinikum soll im März frei sein.

mehr
List
Sascha Casados BMW wird vor den Garagen seit Wochen immer wieder zerkratzt.

Autofahrer in der List und in der Oststadt sind derzeit in Sorge um ihre Fahrzeuge. Im Dezember sind an zwei Tagen insgesamt 35 Wagen mutwillig demoliert worden. Einem Geschäftsmann reichte es jetzt. Er setzte eine Belohnung von 750 Euro für Hinweise auf den oder die Täter aus.

mehr
Mitte
Der Bezirksrat Mitte setzt sich neu zusammen. Im Vordergrund mit Blumensträußen: Bezirksbürgermeisterin Cornelia Kupsch (CDU) und ihr Stellvertreter Wilfried Engelke (FDP).

Mit der neuen Wahlperiode beginnt im Bezirksrat Mitte eine neue Ära. Klare Mehrheitsverhältnisse gibt es nicht mehr, SPD und Grüne verfügen nicht über genügend Sitze. Und ein Ampel-Bündnis wie im Rat aus SPD, Grünen und FDP ist bisher nicht zustande gekommen. Die größte Überraschung aber ist die Besetzung der Bezirksbürgermeister.

mehr
Zu wenig Fläche?

170 Quadratmeter sollte die zweistöckige Wohnung in der Oststadt groß sein. Nach sieben Jahren und nach dem Auszug merkte der Mieter, dass die Wohnung rund 20 Quadratmeter kleiner war als angegeben. Jetzt fordert er eine Rückzahlung von 12.600 Euro vom Vermieter.

mehr
Geplanter Bau neben Pavillon
Hier soll das neue Hotel entstehen: Andreas-Hermes-Platz neben dem Pavillon.

Ein Investor will auf dem Andreas-Hermes-Platz nahe der Berliner Allee ein 15-stöckiges Hotel bauen. Nach dem Willen des Bezirksrat Mitte soll er den Betreibern des Raschplatz-Pavillons Entschädigung zahlen. Der Grund: Das Hotel würde nach Fertigstellung einen Schatten auf die Solaranlage des Kulturzentrums werfen.

mehr
Groß-Buchholz
Bezirksbürgermeister Henning Hofmann (SPD) und CDU-Bezirksrat Arne Borstelmann spielen mit Bauklötzen.

Beinahe ein Jahr ist die Kita auf dem Gelände des ehemaligen Oststadtkrankenhauses bereits alt. Doch erst jetzt wurde der Neubeginn gebührend gefeiert. Bildungsdezernentin Rita Maria Rzyski, Bezirksbürgermeister Henning Hofmann und weitere geladene Gäste und Eltern nutzen die Gelegenheit, sich einen Eindruck zu verschaffen.

mehr
Festnahme am Lister Platz

21 Autos sind in der Nacht zum Sonntag in der Hohenzollernstraße (List/Oststadt) beschädigt worden. Den mutmaßlichen Täter nahm die Polizei am Lister Platz kurz nach einer der Tat fest. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen den Mann.

mehr
1 3 4 ... 23
Ein Spaziergang durch die Oststadt

Zwischen Mitte und List führt die Oststadt in Hannover ein wenig ein Schattendasein. Dabei gibt es in dem Viertel viel zu entdecken: Ein Streifzug zu den schönsten Plätzen des Stadtteils.

Oststadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Mitte, Calenberger Neustadt, Oststadt, Zoo
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.040 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Mitte (9.418 Einwohner), Calenberger Neustadt 6.556 (Einwohner), Oststadt (13.695 Einwohner), Zoo (4.371 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Geschichte: Der westliche Teil der Oststadt in Hannover ist durch den Wohnungsbau in den 1950er Jahren geprägt, nachdem der Teil im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde. In ihrem Entstehungszeitraum im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert war die Oststadt ein geschlossenes Siedlungsgebiet.