Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Oststadt Betrüger scheitern zweimal mit Enkeltrick
Hannover Aus den Stadtteilen Oststadt Betrüger scheitern zweimal mit Enkeltrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 05.06.2016
Quelle: Symbolbild (dpa)
Anzeige
Hannover

Am vergangenen Freitag sind Betrüger in zwei Fällen mit dem Enkeltrick gescheitert. Am Nachmittag meldete sich eine Frau bei einer 92-Jährigen in der hannoverschen Oststadt. Sie gab sich als Nichte der Seniorin aus und bat um finanzielle Unterstützung für einen Immobilienkauf.

Die Frau rief ein Taxi für die Seniorin, das sie in die Innenstadt brachte. Bei einer an der Bahnhofstraße wollte die 92-Jährige einen Betrag von 20.000 Euro abheben. Da die Angestellten misstrauisch wurden, verweigerten sie der Frau die Auszahlung und riefen anschließend die Polizei.

Als die Seniorin nach Hause zurückgekehrt war, erhielt sie einen erneuten Anruf der vermeintlichen "Nichte". Als die Frau sie als Betrügerin titulierte, wurde das Gespräch abgebrochen.

Auch in Burgdorf versuchte eine Frau, sich mit dem Enkeltrick zu bereichern. Gegen 11.10 Uhr bekam eine 82 Jahre alte Frau einen Anruf. Am anderen Ende gab sich eine Frau "Enkeltochter" aus. Sie bat die Seniorin um um 15.000 Euro, weil sie angeblich einen finanziellen Engpass habe. Als die 82-Jährige erwiderte, dass sie nicht wisse, ob sie so viel Geld besitze, legte die "Enkelin" auf.

iro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Auseinandersetzung am Weißekreuzplatz ist am Freitag ein Unbekannter mit einer Eisenstange auf einen 58 Jahre alten Mann losgegangen und hat diesen leicht verletzt. Das Opfer war zuvor einer Frau zu Hilfe geeilt, die von dem Täter unsittlich berührt worden war. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung gegen den Täter. 

03.06.2016

Ein Unbekannter hat am Sonntag in der Hallerstraße in der Oststadt an sechs geparkten Autos die Außenspiegel abgetreten. Alle Autos waren am linken Fahrbahnrand abgestellt. Die Polizei bittet um Hinweise.

30.05.2016

Acht Wochen lang haben die Kinder der Kita St. Josefina Plastikdeckel für den guten Zweck gesammelt: Sie kommen dem Verein Assistenzhunde Deutschland zugute, der durch den Weiterverkauf tierische Alltagshelfer für Bedürftige finanziert. Was die Hunde alles können, führte Vereinsvorsitzende Nicole Brunner mit Hündin Cayenne vor.

22.05.2016
Anzeige