Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Betrüger scheitern zweimal mit Enkeltrick

Oststadt Betrüger scheitern zweimal mit Enkeltrick

In der Oststadt und in Burgdorf sind zwei Seniorinnen nur knapp einem Betrug entgangen. Am Freitag wurden sie jeweils von einer Frau angerufen, die sich als Verwandte mit Geldsorgen ausgab. Die Polizei rät zur Vorsicht.

Voriger Artikel
Unbekannter belästigt Frau am Weißekreuzplatz
Nächster Artikel
Yorckstraße: Umbau spaltet Anlieger
Quelle: Symbolbild (dpa)

Hannover. Am vergangenen Freitag sind Betrüger in zwei Fällen mit dem Enkeltrick gescheitert. Am Nachmittag meldete sich eine Frau bei einer 92-Jährigen in der hannoverschen Oststadt. Sie gab sich als Nichte der Seniorin aus und bat um finanzielle Unterstützung für einen Immobilienkauf.

Die Frau rief ein Taxi für die Seniorin, das sie in die Innenstadt brachte. Bei einer an der Bahnhofstraße wollte die 92-Jährige einen Betrag von 20.000 Euro abheben. Da die Angestellten misstrauisch wurden, verweigerten sie der Frau die Auszahlung und riefen anschließend die Polizei.

Als die Seniorin nach Hause zurückgekehrt war, erhielt sie einen erneuten Anruf der vermeintlichen "Nichte". Als die Frau sie als Betrügerin titulierte, wurde das Gespräch abgebrochen.

Auch in Burgdorf versuchte eine Frau, sich mit dem Enkeltrick zu bereichern. Gegen 11.10 Uhr bekam eine 82 Jahre alte Frau einen Anruf. Am anderen Ende gab sich eine Frau "Enkeltochter" aus. Sie bat die Seniorin um um 15.000 Euro, weil sie angeblich einen finanziellen Engpass habe. Als die 82-Jährige erwiderte, dass sie nicht wisse, ob sie so viel Geld besitze, legte die "Enkelin" auf.

iro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oststadt
Ein Spaziergang durch die Oststadt

Zwischen Mitte und List führt die Oststadt in Hannover ein wenig ein Schattendasein. Dabei gibt es in dem Viertel viel zu entdecken: Ein Streifzug zu den schönsten Plätzen des Stadtteils.

Oststadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Mitte, Calenberger Neustadt, Oststadt, Zoo
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.040 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Mitte (9.418 Einwohner), Calenberger Neustadt 6.556 (Einwohner), Oststadt (13.695 Einwohner), Zoo (4.371 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Geschichte: Der westliche Teil der Oststadt in Hannover ist durch den Wohnungsbau in den 1950er Jahren geprägt, nachdem der Teil im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde. In ihrem Entstehungszeitraum im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert war die Oststadt ein geschlossenes Siedlungsgebiet.