Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Glocksee Bauhaus startet Wettbewerb zum Upcycling

Abfall vermeiden Glocksee Bauhaus startet Wettbewerb zum Upcycling

Wie lassen sich vermeintlich wertlose Gegenstände weiterverwenden, um Abfall zu vermeiden? Möglichst viele und gute Antworten auf diese Frage sucht der Verein Glocksee Bauhaus, der dazu den Glocksee Waste Award ausgeschrieben hat.

Voriger Artikel
Edelmut eröffnet am Weißekreuzplatz
Nächster Artikel
Keine rot-grüne Mehrheit im Westen
Quelle: Symbolbild (dpa)

Hannover. Beiträge für den Nutzungsinnovationspreis anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 19. bis 27. November können ab sofort eingereicht werden. Für folgende Materialien werden Upcycling-Ideen gesucht: Verbundstoff- und Verbundverpackungen für Getränke und Soßen (Kartons) sowie Glasbausteine. Eine siebenköpfige Jury, bestehend aus Netzwerkpartnern des Vereins, entscheidet über die besten Ideen. Die Preisverleihung findet am 23. November im Freizeitheim Linden statt, die Ideen werden bis Anfang 2017 ausgestellt.

Die für den Wettbewerb zulässigen Materialien sind in der Bauteilbörse und Upcyclingbörse Hannover (Glockseestraße 35) verfügbar, wo sie zugunsten des Wettbewerbs verkauft werden. Die Geld- und Sachpreise für den Glocksee Waste Award kommen durch Spenden und den Verkauf der Bauteilbörse Hannover zusammen.

Die aktuelle Höhe des Geldpreises und weitere Informationen sind auf der Internetseite der Upcyclingbörse sowie bei Gert Schmidt unter Telefon 64 21 64 81 oder per E-Mail an gs@upcyclingboerse-hannover.de erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oststadt
Ein Spaziergang durch die Oststadt

Zwischen Mitte und List führt die Oststadt in Hannover ein wenig ein Schattendasein. Dabei gibt es in dem Viertel viel zu entdecken: Ein Streifzug zu den schönsten Plätzen des Stadtteils.

Oststadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Mitte, Calenberger Neustadt, Oststadt, Zoo
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.040 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Mitte (9.418 Einwohner), Calenberger Neustadt 6.556 (Einwohner), Oststadt (13.695 Einwohner), Zoo (4.371 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Bezirksbürgermeisterin : Anne Bonfert (Grüne)
  • Stadtbezirksrat :  Grüne: 6, SPD: 6, CDU: 4, Piraten: 1, FDP: 1, Die Linke: 1
  • Geschichte: Der westliche Teil der Oststadt in Hannover ist durch den Wohnungsbau in den 1950er Jahren geprägt, nachdem der Teil im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde. In ihrem Entstehungszeitraum im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert war die Oststadt ein geschlossenes Siedlungsgebiet.