Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ricklingen CDU-Widerstand gegen Heim ist zwecklos
Hannover Aus den Stadtteilen Ricklingen CDU-Widerstand gegen Heim ist zwecklos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 17.10.2016
Der Bezirksrat Ricklingen stimmte gegen den Vorschlag der CDU, die Flüchtlingsunterkunft nicht am Kneippweg, sondern im Friedländer Weg zu errichten. Quelle: Moers
Hannover

Dies geht aus einem aktualisierten Plan der geplanten Unterkünfte hervor. Sechs weitere Standorte, die anderswo in der Stadt geplant waren, werden demnach gar nicht erst gebaut. Hintergrund ist der erwartete Rückgang der für Flüchtlinge benötigten Plätze. Ursprünglich war auf dem Parkplatz vor dem Ponyhof eine Anlage für bis zu 150 Flüchtlinge vorgesehen.

Die CDU-Fraktion im Ricklingen Bezirksrat nutzte die Neuplanung, um einen Alternativstandort vorzuschlagen. Der Antrag, die Anlage in den Friedländer Weg zu verlagern, scheiterte allerdings an den Gegenstimmen der anderen Parteien. Im Vorfeld der Sitzung hatte die Stadt erklärt, dass im Falle einer Aufgabe des Standorts mit hohen Kosten zu rechnen sei, da es bereits unterschriebene Verträge mit dem Bauträger gebe. „Bei der Unterkunft Kneippweg ist der Auftrag zu Errichtung einer Modulanlage zwar schon erteilt“, heißt es in einer Drucksache der Stadt, „hier kann jedoch durch Verhandlungen mit dem Auftragnehmer eine nahezu kostenneutrale Reduzierung der Anlage um einen von zuvor vier Gebäudeteilen erreicht werden.“

CDU hält Parklplatz für ungeeignet

Ohne weitere Diskussion oder Stellungnahme stimmten SPD, Grüne und der Einzelvertreter der Linken gegen den Vorschlag. „Anwohner haben uns vorgeworfen, wir hätten dem Bau im Kneippweg zugestimmt“, erklärte der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christian Weske, den gescheiterten Einwand. Die CDU hält den Parkplatz am Kneippweg für ungeeignet. In der Vergangenheit hatten sich Anlieger sowie Nutzer des nicht weit entfernten Freibads, des Ponyhofs und ein Gastronom gegen die Pläne ausgesprochen.

Der Standort Friedländer Weg wurde von der Verwaltung als geeignet eingestuft, im Zuge der jüngsten Standort-Streichungen allerdings vollständig aus der weiteren Planung gestrichen. Bis 2018 beträgt die gesamte Anzahl an Unterkunftsplätzen in Ricklingen nach neuen Planungen 309 Plätze. Damit befindet sich der Stadtbezirk im hannoverweiten Vergleich auf dem vorletzten Platz. Lediglich im Bezirk Mitte gibt es dann noch weniger Unterkunftsbetten für Flüchtlinge (302). Spitzenreiter ist der Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken mit 663 geplanten Plätzen.

Von Mario Moers

Zwei 16-Jährige haben am Mittwochabend Waren in einem Ricklinger Supermarkt geklaut. Als eine Angestellte die Tat bemerkte, wurde sie von den Dieben verletzt. Die Polizei konnte beide Täter festnehmen.

13.10.2016

Die Stadt gibt nach: Eigentümer Harald Nolte darf das Waldschlösschen als Hotel und Gaststätte betreiben. Die Sanierung kann also weitergehen. Im nächsten Sommer soll Saisoneröffnung im Waldschlösschen sein.

22.09.2016
Ricklingen Ungewöhnliche Begegnung in Ricklingen - Dieses Pony ist nicht tot - es schläft nur

Wenn Schimmel Drago sich ein Nickerchen gönnt, klingelt regelmäßig bei der Polizei der Notruf: Das 28 Jahre alte Tier wird immer wieder von Spaziergängern für tot gehalten. Halterin Britta Schöpke hat deshalb ein Schild aufgehängt. "Ich tue nur das, was ich am liebsten mache, Mittagsschlaf."

24.09.2016