Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wer erkennt diesen Handyräuber?

Polizei-Fahndung Wer erkennt diesen Handyräuber?

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Jugendlichen, der verdächtigt wird, in Ricklingen einen 14-Jährigen überfallen zu haben. Der Gesuchte bedrohte das Opfer mit einem Messer und nahm ihm das Handy ab. Die Beamten hoffen auf Hinweise von Zeugen.

Voriger Artikel
Jugendlicher bedroht 14-Jährigen mit Messer
Nächster Artikel
Literaturfans diskutieren im Lyrik-Kreis Gedichte
Quelle: Polizei/dpa (HAZ-Montage)

Hannover. Wer erkennt diesen Jugendlichen? Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Verdächtigen, der am 21. April einen 14-Jährigen in Ricklingen überfallen haben soll. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, bedrohte er das Opfer mit einem Messer und stahl sein Handy. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der 14-Jährige mit seinem elfjährigen Kumpel auf einer Grünfläche südlich des Horst-Schweimler-Weges aufgehalten, als ein 16 bis 17 Jahre alter Jugendlicher auf die beiden zukam und unter einem Vorwand nach einem Handy fragte. Nachdem der 14-Jährige sein Smartphone an ihn ausgehändigt hatte, zückte der Räuber ein Messer und rannte mit dem Telefon in Richtung Stammestraße davon.

Der Gesuchte wird als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat blonde Bartstoppeln am Kinn und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Sporthose, ein dunkles Kapuzenoberteil mit weißen Bändern sowie weiße Sportschuhe.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. 

r./ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ricklingen
So schön ist Hannover-Ricklingen
Ricklingen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Im alten bäuerlichen Dorfkern liegt die Edelhofkapelle aus dem 14. Jahrhundert mit Glasmalereien von Charles Crodel (1960). Im Dreißigjährigen Krieg lagerte Tilly im Wrampenhof an der Düsternstraße. Das Dorf Ricklingen wurde 1913 in die damalige Stadt Linden und mit dieser 1920 in die Stadt Hannover eingemeindet.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.