Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stromspartipps für Oberricklingen

Modernisierungsstammtisch Stromspartipps für Oberricklingen

Bei einem Modernisierungsstammtisch zum Stromsparen treffen sich am Donnerstag Haus- und Wohnungseigentümer aus Oberricklingen. Katharina Weweler von der Klimaschutzagentur Region Hannover beantwortet hier alle Fragen zum Stromsparen.

Göttinger Chaussee 158, Hannover 52.33925 9.71667
Google Map of 52.33925,9.71667
Göttinger Chaussee 158, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Kaiserwetter beim Jubiläumslauf

Bei einem Modernisierungsstammtisch zum Stromsparen treffen sich am Donnerstag Haus- und Wohnungseigentümer aus Oberricklingen.

Quelle: dpa

Hannover. Außerdem können sich die Teilnehmer am 27. Oktober untereinander austauschen. Die etwa zweistündige Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr im Gasthaus Anno 1901, Göttinger Chaussee 158. Der Eintritt ist frei. Interessierten Eltern wird während der Veranstaltung eine Kinderbetreuung angeboten.

Kostenlose Beratung vor Ort

Die gemeinnützige Klimaschutzagentur macht auch Hausbesuche. Vom 1. bis 30. November können Interessierte in Oberricklingen einen einstündigen Termin mit einem Energieexperten erhalten. Die Anmeldung erfolgt unter der Telefonnummer 22 00 22 88 oder beim heutigen Sanierungsstammtisch. Weitere Informationen zur energetischen Stadtsanierung Oberricklingen gibt es im Internet unter www.energiequartier-oberricklingen.de

cli

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ricklingen
So schön ist Hannover-Ricklingen
Ricklingen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Ricklingen, 9. Stadtbezirk von Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 43.422
  • Einwohner je Stadtteil: Bornum (1.363), Mühlenberg (6.582), Oberricklingen (10.327), Ricklingen (12.685) und Wettbergen (12.465)
  • Bevölkerungsdichte : 2.948 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30453, 30457, 30459
  • Markantes aus der Geschichte: Im alten bäuerlichen Dorfkern liegt die Edelhofkapelle aus dem 14. Jahrhundert mit Glasmalereien von Charles Crodel (1960). Im Dreißigjährigen Krieg lagerte Tilly im Wrampenhof an der Düsternstraße. Das Dorf Ricklingen wurde 1913 in die damalige Stadt Linden und mit dieser 1920 in die Stadt Hannover eingemeindet.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.