Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sahlkamp 98 weitere Wohnungen in Sahlkamp-Mitte werden saniert
Hannover Aus den Stadtteilen Sahlkamp 98 weitere Wohnungen in Sahlkamp-Mitte werden saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.10.2017
Viel Beton: 2018 soll hier saniert werden. Quelle: Villegas
Hannover

Die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen und Vertreter der Stadt arbeiten momentan an einer Modernisierungsvereinbarung für 98 Wohnungen in der General-Wever-Straße 75-81 und im Röhnweg 1-3, die Ende des Jahres stehen soll. Erst dann ließe sich etwas über die Höhe der Investitionskosten sagen, sagte ein Sprecher der Deutsche Wohnen. Die Bauarbeiten sollen 2018 beginnen.

Fassaden werden gedämmt

Unter anderem sollen die Fassaden gedämmt und die Fenster und Balkontüren ausgetauscht werden. Die Stadt beteiligt sich an der Sanierung. „Ich freue mich, dass mit unseren Städtebaufördermitteln deutliche Verbesserungen der Wohnverhältnisse im Sanierungsgebiet Sahlkamp-Mitte erreicht werden“, erklärte Stadtbaurat Uwe Bodemann. Durch die Modernisierung der Gebäude, die auch eine Dämmung der Kellerdecken vorsieht, soll der Energieverbrauch in den Wohnungen gesenkt werden. Die Gesellschaft und die Stadt planen zudem optische Veränderungen an den Häusern in Sahlkamp-Mitte. Die Hausaufgänge sollen in unterschiedlichen Farben gestrichen und die Außen- und Grünanlagen umgestaltet werden.

„Mit der Entscheidung für die Fortsetzung der Modernisierungsarbeiten folgen wir unserer Ankündigung, Verantwortung für die Entwicklung des Sahlkamp zu übernehmen“, sagte Lars Wittan, stellvertretender Vorsitzender der Deutsche Wohnen. Die Gesellschaft besitzt seit 2012 1400 Wohnungen im Sahlkamp, 800 davon im Gebiet Sahlkamp-Mitte. Vor drei Jahren vereinbarte sie mit der Stadt Hannover eine Aufwertung des Viertels mit den Betonbauten aus den Siebzigerjahren. 2015 wurden daraufhin 55 Balkone in der Elmstraße und in der Schwarzwaldstraße erneuert, dieses Jahr modernisiert das Unternehmen - unterstützt durch öffentliche Zuschüsse - 113 Wohnungen im Spessartweg.

Weitere Erneuerungen geplant

Auch in anderen Teilen des Sahlkamp planen Stadt und Deutsche Wohnen weitere Erneuerungen: In dem Hochhaus an der Elmstraße sollen die Aufzüge modernisiert werden, außerdem prüft die Gesellschaft, inwiefern die an das Haus angeschlossene Einkaufspassage mit dem Marktplatz im Sahlkamp baulich verbunden werden kann. Die Stadtverwaltung beabsichtigt zudem, den Stadtteilpark zu erneuern. Auch soll die südliche Giebelwand an der Schwarzwaldstraße bunt gestaltet werden, dabei sollen die Anwohner mit einbezogen werden.

Von Nadine Wolter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Wasserschadens ist die Sporthalle Sahlkamp voraussichtlich bis Ende Oktober gesperrt. Das Wasser ist durch undichte Stellen im Dach eingedrungen.

Susanna Bauch 13.10.2017

Eigentlich wollte sich ein 31-Jähriger am Dienstagabend nur mit einem Bekannten treffen. Doch dieser vermeindliche Kumpel lockte den Mann gegen 23 Uhr in eine Falle: Zwei Komplizen warteten auf einem abgelegenen Fußweg. Dort schlugen die drei Männer ihr Opfer zu Boden, traten auf ihn ein und klauten sein Bargeld.

21.09.2017

An den Märchensee hatte der Stadtteiltreff Sahlkamp zum beliebten Märchenfestival eingeladen. Die Veranstaltung war in diesem Jahr noch um die Komponente Fantasy erweitert worden, feierte mit der nunmehr vierten Auflage allerdings auch ihren Ausstand.

21.09.2017