Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sahlkamp Ehemaliger Pastor für Preis nominiert
Hannover Aus den Stadtteilen Sahlkamp Ehemaliger Pastor für Preis nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 27.10.2016
Seit vielen Jahren setzt sich der ehemalige Pastor für die Gleichbehandlung von Homosexuellen ein. Quelle: Sebastian Mast
Hannover

Noch bis zum 31. Oktober gibt es die Möglichkeit, auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de für den ehemaligne Pastor Hans-Jürgen Meyer zu stimmen. Meyer hat die Chance, den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis zu gewinnen.

Von 1984 bis 2000 war er wegen seiner homosexuellen Partnerschaft vom Dienst in der Kirche suspendiert. In diesen 16 Jahren kämpfte er unermüdlich gegen Vorurteile und seine Suspendierung. Erst auf Initiative der damaligen Landesbischöfin Margot Käßmann durfte er wieder als Pastor und Seelsorger arbeiten. „Wer für ein christliches Miteinander in der Gesellschaft einstehen will, der muss sich gegen jede Form der Diskriminierung engagieren“, sagt der Nominierte.

abe

Wegen Gleisarbeiten richtet die Üstra am Wochenende für die Stadtbahnlinie 2 einen Schienenersatzverkehr ein. Die meisten Haltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den bekannten Stadtbahnhaltestellen.

30.09.2016

Unerlaubt vom Unfallort entfernt hat sich am Dienstag ein Rollerfahrer in Sahlkamp. Wegen des Unbekannten war es am Nachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Fahrers geben können.

22.09.2016

Im Wahlbezirk Bothfeld-Vahrenheide muss die AfD zwei Sitze frei lassen. Im Norden holt die Satirepartei 7,1 Prozent. Alle Ergebnisse der Kommunalwahl für den Nordosten sowie die neuen Bezirksräte finden Sie hier.

18.09.2016