Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sahlkamp Stadteil-Bauernhof wächst um 440 Quadratmeter
Hannover Aus den Stadtteilen Sahlkamp Stadteil-Bauernhof wächst um 440 Quadratmeter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.12.2015
Von Conrad von Meding
Ferienpass. Im Stadtteil-Bauernhof Bothfeld lernen die Kinder an zwei Tagen, wie aus Ziegenmilch leckerer Kaese und Butter gemacht wird. (Foto: Katrin Kutter) Quelle: (Foto: Katrin Kutter)
Anzeige
Sahlkamp

Das entspricht in etwa der Größe eines heute handelsüblichen Einfamilienhausgrundstücks in Neubaugebieten. Die Stadt kommt damit der Forderung der SPD-Fraktion nach, einen Ausgleich für neue Kita-Flächen auf dem Gelände zu schaffen.

An Plätzen für die Kinderbetreuung mangelt es insbesondere im kinderreichen Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide. Der Bezirksrat hat sich deshalb nicht dagegen gesperrt, dass auf dem Areal des Stadtteilbauernhofs Platz für eine Kita mit zwölf Kindergarten- und neun Krippenplätzen bereitgestellt werden soll sowie eine Kita-Betriebsküche und Hort-Sanitärräume. Durch die Verlagerung von Betriebsküche und Sanitärräumen aus dem Bauernhof-Hauptgebäude entsteht zudem neuer Platz für die Ursprungseinrichtung. Die SPD-Fraktion aber forderte im Frühsommer, dass der Stadtteilbauernhof zumindest für die künftige Kita-Freifläche einen Ausgleich erhält.

Dem eigentlichen Ansinnen der Bezirkspolitiker, diese Ausgleichfläche im Süden des beliebten Bauernhofareals zu schaffen, erteilte die Stadt eine Absage. Dort hätte der Weg durch die Kleingärtenanlage verbreitert werden sollen. Stattdessen wird nun auf der Westseite ein 440 Quadratmeter großer Streifen zugeschlagen.

Mehr Geld gefordert: Im Zuge der Haushaltsplanberatungen hat sich der Bezirksrat einstimmig dafür eingesetzt, dem Stadtteilbauernhof eine regelmäßige (im Fachjargon: institutionelle) Förderung von zusätzlich 25 000 Euro im Jahr zu gewähren. Bisher habe die Sparkasse Hannover die Personalkosten der zweiten Pädagogikstelle in der Einrichtung gefördert. Damit die Arbeit weitergehen kann, müsse das Budget von 81 809 Euro auf künftig 106 809 Euro angehoben werden, drängt der Bezirksrat. Über den Haushalt entscheidet allerdings der gesamtstädtische Rat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Toiletten der Grundschule Hägewiesen sind marode. „Aus den Abflüssen kommt solch ein Mief, dass es manchmal die Türen im Haus aufdrückt“, klagt der Schulleiter. Der Bezirksrat will das nach einem Ortstermin jetzt ändern. Investitionen sind auch an IGS Vahrenheide-Sahlkamp, IGS Bothfeld und dem Gymnasium Herschelschule geplant.

Conrad von Meding 10.08.2017

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag hat ein unbekannter Mann fünf Müllcontainer im Sahlkamp in Brand gesetzt. Anwohner, die kurzen Kontakt zu ihm hatten, beschrieben ihn als leicht verwirrt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

22.11.2015

Säbeltragende Piraten, ein wertvoller Schatz, eine verwunschene Insel - „Der Piratenschatz vom schrecklichen Säbeljockel“ ist das Ergebnis der zweiwöchigen Theater-Sprach-Werkstatt im Stadtteiltreff Sahlkamp. Freitag hat das Kinderstück in der Theaterwerkstatt im Stadtteiltreff Sahlkamp Premiere.

01.11.2015
Anzeige