Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sahlkamp Tag der offenen Tür im Bienen-Garten
Hannover Aus den Stadtteilen Sahlkamp Tag der offenen Tür im Bienen-Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 23.06.2016
Der Bienen-Garten des Vereins Internationale Stadtteil-Gärten Hannover ist am Sonntag für Besucher geöffnet. Quelle: Christian Link
Anzeige
Hannover

„Bienen und andere Bestäuberinsekten sind für den Menschen überlebenswichtig“, sagt Geschäftsführer Eberhard Irion. „Ohne sie können 80 Prozent unserer Lebensmittelpflanzen keine Frucht ausbilden.“ Im Garten, der am Sonntag, 26. Juni, von 11 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet ist, sind zwölf Bienenvölker angesiedelt, deren Honig man auch direkt vor Ort verkosten kann. Der Verein bietet zudem eine Auswahl an selbst gebackenen Kuchen an, die alle mit Honig angefertigt wurden.

Paten gesucht: In diesem Jahr vergibt der Verein erstmals Patenschaften für seine Bienenvölker. „Alle Paten bekommen als Dank für ihre Unterstützung (ab 50 Euro pro Jahr) je ein großes Glas Frühlings- und Sommerhonig und ein Saatgut-Paket für ein Stück Bienennährwiese im eigenen Garten“, sagt Irion. Das Motto der Aktion lautet „Give Bees a Chance“.

Der Verein engagiert sich seit 2008 für die Verbreitung der Imkerei und bereitet Interessierte auf die selbstständige Haltung von Bienen vor.

Von Christian Link

Sahlkamp Manege frei für "Sahlino" - Zirkuskinder zeigen ihre Auftaktshow

Der Kinderzirkus „Sahlino“ geht auf Tour: In der kommenden Woche zieht es die jungen Artisten aus Hannover zur Landesgartenschau an die Plöner Seenplatte in Schleswig-Holstein. Zuvor gibt es aber eine Auftaktshow - traditionell auf dem Sahlkampmarkt.

22.06.2016

Vor drei Jahren wurde die Terrasse des Stadtteiltreffs Sahlkamp wegen Steinwürfen aus den umliegenden Hochhäusern für die Öffentlichkeit gesperrt. Jetzt sorgt der Verein Migranten für Agenda 21 wieder für Leben auf der Aufenthaltsfläche: Dort sollen weitere Beete entstehen.

18.06.2016

Viele gemeinnützige Projekte im Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide erhalten eine finanzielle Unterstützung aus der Lokalpolitik. Insgesamt werden fast 24000 Euro vergeben.

06.06.2016
Anzeige