Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sahlkamp Autos im Sahlkamp und in Stöcken brennen
Hannover Aus den Stadtteilen Sahlkamp Autos im Sahlkamp und in Stöcken brennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 04.01.2016
Die Polizei ermittelt wegen zwei Autobränden im Sahlkamp und in Stöcken.  Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Sahlkamp/Stöcken

Am Freitagabend hatte ein aufmerksamer Autofahrer den Notruf alarmiert, nachdem er gegen 22.45 Uhr einen brennenden Toyota Verso an der Schwarzwaldstraße entdeckt hatte. Die Feuerwehr schaffte es kurz darauf, die Flammen zu löschen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich nach Informationen der Polizei auf etwa 4000 Euro. Die Brandexperten der Kriminalpolizei gehen nach der Untersuchung des Wagens davon aus, dass das Feuer mutwillig gelegt wurde. Die Ermittlungen wegen Brandstiftung laufen.

Die Ursache für den Autobrand am Quedlinburger Weg in Stöcken konnten die Ermittler der Polizei jedoch nicht mehr feststellen. Gegen 5.40 Uhr hatten Anwohner die Flammen entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Als die Rettunskräfte am Einsatzort eintrafen, stand der Wagen bereits vollständig in Flammen. Dadurch wurde er so stark zerstört, dass die Brandermittler die Ursache nicht mehr eindeutig bestimmen konnten. Den Schaden schätzt die Behörde auf auf 24.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu den beiden Feuern im Sahlkamp und in Stöcken geben können, werden gebeten, sich unter (0511) 109-5555 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen Zigarettenautomaten an der Steigerwaldstraße (Sahlkamp) aufgesprengt. Die Täter entkamen unerkannt mit ihrer Beute. Der Automat wurde bei der Sprengung zerstört.

22.12.2015

Die Aufwertung des Quartiers Sahlkamp-Mitte läuft endlich auf Hochtouren. Im sechsten Jahr der Stadtteilsanierung ist auch der wichtigste Privateigentümer in das Langzeitprojekt eingestiegen.

18.12.2015

Der beliebte Stadtteilbauernhof im Sahlkamp wächst. Zwar nur um einen schmalen Streifen von vier Metern - weil der sich aber immerhin auf der gesamten Länge des Grundstücks von 110 Metern entfaltet, sind es in der Summe immerhin 440 Quadratmeter.

Conrad von Meding 05.12.2015
Anzeige