Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verein sucht Bienenpaten nach Computerpanne

Daten verloren Verein sucht Bienenpaten nach Computerpanne

Datenpanne beim Verein Internationale Stadtteil-Gärten Hannover: Die Daten der Spender, die am Tag der offenen Tür im Bienengarten am 26. Juni eine Patenschaft für das Bienenprojekt übernommen haben, sind futsch.

Voriger Artikel
Chor gibt Konzert für Waisenkinder
Nächster Artikel
Kita-Anbau kostet drei Millionen Euro

Die Daten der Spender, die am Tag der offenen Tür im Bienengarten am 26. Juni eine Patenschaft für das Bienenprojekt übernommen haben, sind futsch. (Symbolbild)

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Ein Computerabsturz bringt den Verein Internationale Stadtteil-Gärten Hannover in Verlegenheit. „Durch eine schwere Computerpanne sind alle unsere Daten verloren gegangen“, sagt Geschäftsführer Eberhard Irion. Darum sucht der Verein die Spender, die am Tag der offenen Tür im Bienengarten am 26. Juni eine Patenschaft für das Bienenprojekt übernommen haben. „Ich möchte den Paten ihre Urkunden und die Spendenbescheinigungen zukommen lassen, aber ich kann sie nicht mehr kontaktieren“, sagt Irion.

Aus ökologischen Gründen versuche der Verein, das Büro so papierlos wie möglich zu führen. „Das kann aber leider auch nach hinten losgehen“, fügt der Geschäftsführer zerknirscht hinzu. Die Paten werden gebeten, sich unter Telefon 2 60 41 10 oder per Mail an info@isghannover.de zu melden.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sahlkamp
So schön ist Sahlkamp

Grau trifft bunt: In Sahlkamp vermischt sich das urbane Leben mit der Natur.

Sahlkamp in Zahlen
  • Stadtbezirk : Bothfeld-Vahrenheide, 3. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 47.534
  • Einwohner je Stadtteil: Bothfeld (20.376 Einwohner), Sahlkamp (13.623 Einwohner), Vahrenheide (9.090 Einwohner), Isernhagen-Süd (2.729 Einwohner) und Lahe (1.716 Einwohner) (Stand 2011).
  • Bevölkerungsdichte : 1.549 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30657, 30659
  • Markantes aus der Geschichte: Sahlkamp ist überwiegend geprägt durch in den 1950er und 1960er Jahren errichtete Einfamilienhäuser. Daneben gibt es an den Straßen Hägewiesen und General-Wever-Straße Hochhäuser aus den 1970er Jahren.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.