Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelhorst Kapelle soll zu Kolumbarium werden
Hannover Aus den Stadtteilen Seelhorst Kapelle soll zu Kolumbarium werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.10.2016
Von Michael Zgoll
Die Neue Kapelle auf dem Seelhorster Friedhof soll nach dem Willen des Bezirksrat ein Kolumbarium werden. Quelle: Michael Zgoll
Anzeige
Hannover

Einen entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion hat der Bezirksrat Döhren-Wülfel in seiner jüngsten Sitzung einstimmig gebilligt. Der quaderförmige Bau auf dem Friedhofsgelände ist seit vielen Jahren ungenutzt; nach Ansicht der Sozialdemokraten müsste die Kapelle saniert oder abgerissen werden. Eine Umwandlung in ein Kolumbarium, also eine Anlage zur Aufbewahrung von Urnen, sei aber vermutlich deutlich preiswerter als ein Abriss.

Nachfrage nach Urnenbestattung steigt

Wie es in dem SPD-Antrag heißt, seien für eine derartige Umgestaltung lediglich ein neues Dach sowie der Abriss des - nicht denkmalgeschützten - Zwischentrakts zwischen Neuer Kapelle und Altbau erforderlich. Hinzu komme der Einbau von geeigneten Systemen zur Aufnahme der Urnen im Kapelleninneren. Durch die Beseitigung des völlig maroden Zwischengebäudes gewinne man Platz für einen kleinen, parkähnlichen Ruhebereich sowie ein Behinderten-WC.

Die Nachfrage nach der vergleichsweise preiswerten Form der Urnenbestattung in Kolumbarien steige stetig an, ist sich der Bezirksrat einig. Die beiden zurzeit bestehenden Anlagen in der Herz-Jesu-Kirche in Misburg und der Nazarethkirche in der Südstadt werden demnach sehr gut angenommen. Durch ein Kolumbarium auf dem Seelhorster Friedhof, so heißt es im Antrag, könne sich die Stadt zudem zuverlässig und langfristig eine neue Einnahmequelle erschließen.

Nur im Wahlbezirk Südstadt-Bult gibt Rot-Grün nach der Kommunalwahl am Sonntag ganz klar den Ton an. Überall sonst müssen sich bisherige Gegner arrangieren. Alle Ergebnisse der Wahl für den Süden Hannovers sowie die neuen Bezirksräte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

18.09.2016
Seelhorst Bessere Wasserqualität - Seelhorstbach erholt sich etwas

Die Wasserqualität im Seelhorstbach steigt. Insbesondere im nordöstlichen Bereich hat sich die Güteklasse des Gewässers, das von Bemerode in den Landwehrgraben fließt, leicht gesteigert.

02.09.2016
Seelhorst Gefährdung des Verkehrs - Unbekannte verbiegen Warnschilder

Schon wieder haben Unbekannte an der Straße Hoher Weg, kurz vor der Kurve unter der Straßenunterführung, Verkehrsschilder verbogen und beschmiert. Teilweise drehen die Täter die Richtungstafeln sogar ganz um, sodass sie für Autofahrer nicht mehr zu erkennen sind.

30.07.2016
Anzeige