Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Stöcken
Stöcken
AWO Kita Freudenthalstraße
Die Kinder lassen ihrer Kreativität freien Lauf. So entsteht aus allen möglichen Materialien ein Bücherschrank.

Bei der Aktion "Ferien mit Buch" durften 13 Hortkinder aus Stöcken einen Bücherschrank nach ihren Vorstellungen basteln. Aus den Modellen der Kinder soll nun ein großes Endergebnis entstehen, dass im kommenden Jahr vor der Kita Freudenthalstraße für die Kinder installiert wird.

mehr
Wartungsarbeiten
Der Badespaß im Stöckener Bad muss für mehrere Monate unterbrochen werden.

Wegen Reparatur- und Wartungsarbeiten soll das Stöckener Bad ab dem 30. April 2018 für viereinhalb Monate geschlossen werden. Der Turnerbund fürchtet daher um die Schwimmausbildung der Kinder. Die Stadt will bei der Suche nach Ausweichmöglichkeiten helfen.

mehr
Problem nicht behandelt
Manuela und Bernhard Schneider mussten tagelang frieren.Foto: Dillenberg

34 Mietparteien eines Gebäudekomplexes in Stöcken mussten mehrere Tage lang ohne Heizung auskommen. Trotz zahlreichen Anrufen und Beschwerden gab das Servicetelefon die Panne nicht weiter. Nun hat der Eigentümer, die Gesellschaft Deutsche Wohnen, das Problem behoben.

  • Kommentare
mehr
Stöcken

Wo künftig der Stöckener Stadtteilladen, das Leckerhaus und das Freizeitheim eine neue Heimat finden sollen, feierten zahlreiche Anwohner nun Richtfest. Insgesamt 7,45 Millionen Euro soll der Neubau des Stadtteilzentrums kosten, im Herbst 2018 soll er fertig sein.

  • Kommentare
mehr
Stöcken
Gemeinsam rücken die Mitarbeiter von Johnson Controls und die Flüchtlinge dem gemeinen Staudenknöterich zu Leibe.

Gemeinsam mit Flüchtlingen haben Mitarbeiter der Firma Johnson Controls den gemeinen Staudenknöterich am Stöckener Bach ausgegraben. Dass Führungskräfte und Flüchtlinge im Naturschutz zusammenarbeiten, ist sicherlich nicht alltäglich, lag für die Mitarbeiter von Johnson Controls aber recht nahe.

  • Kommentare
mehr
Stöcken
Wo Müll ist, fühlen sich Ratten pudelwohl.

Am Stöckener Markt tummeln sich vermehrt Ratten. Umgeben von Mülleimern, herunterfallenden Essensresten und dem Wasser eines Brunnens fühlen sich die Nagetiere so wohl, dass sie den Marktplatz offenbar als neues Quartier bezogen haben.

  • Kommentare
mehr
Ein Leichtverletzter
Ein Opel prallte am Dienstagabend gegen einen Baum, dieser stürzte daraufhin auf den Westschnellweg.

Auf dem Westschnellweg ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen, durchbrach eine Leitplanke und prallte gegen einen Baum. Dieser stürzte daraufhin auf die Fahrbahn und beschädigte fünf weitere Wagen.

mehr
Stöcken
Symbolbild.

Ein 38-Jähriger ist am Dienstag in Stöcken von einem Räuber zusammengeschlagen worden. Der Mann raubte seinem Opfer das Smartphone, wurde aber wenig später von der Polizei festgenommen.

  • Kommentare
mehr
Stöcken
Bücher in der Muttersprache: Charlotte (v. li.), Lana und Melike.

Charlotte liest auf Russisch von einem ewig klingelnden Telefon, Lanas polnische Geschichte dreht sich um einen Mann, der seine Brille nicht finden konnte. Melike erzählt auf Türkisch von einem Zebra, das im Schnee spielen möchte - die Grundschule Am Stöckener Bach hat jetzt ihr Projekt „Bücher aus der ganzen Welt” begonnen.

  • Kommentare
mehr
88-Jährige vermisst
Unter der Klappenburgbrücke wurde am Mittwochmorgen einen Rollator gefunden. Er könnte der vermissten Ruth F. aus Stöcken gehören.

Feuerwehr und Polizei suchen seit den frühen Morgenstunden nach einer vermissten 88-Jährigen. Die Rentnerin war am Dienstagabend aus einem Altenheim in Stöcken verschwunden, am Morgen entdeckten Fußgängern einen Rollator an der Leine unter der Klappenburgbrücke.

mehr
Stöcken

Seit Beginn der Storchenzählung im Jahr 1934 nisteten noch nie so viele Storchenpaare in der Region Hannover wie in diesem Jahr. Und das trotz widriger Bedingungen. Insgesamt 58 Paare nisteten in der Region, eines davon auch in Stöcken. In der ganzen Region wurden mehr als 100 Jungtiere aufgezogen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 35
Ein Streifzug durch Stöcken

Kommen Sie mit nach Stöcken: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile.

Stöcken in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der berühmteste Einwohner Stöckens war wohl Cord Broyhan. Er erfand 1526 ein helles Bier. Das nach ihm benannte obergärige Broyhan-Bier verschaffte der Stadt Hannover einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und eine bedeutende Stellung auf dem Gebiet der damaligen Braukunst. Aus der Sitte, das Broyhan-Bier zusammen mit Branntwein zu trinken, entstand die Lüttje Lage.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.