Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Stöcken
Stöcken
Helfer gesucht

Hilfe für sterbenskranke Kinder und Unterstützung für ihre Eltern - das bietet der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Region Hannover seit 2005. Stützpfeiler des Projekts sind ehrenamtliche Helfer, die unter dem Dach des ASB die betroffenen Familien im Leben und über den Tod des Kindes hinaus begleiten und unterstützen.

mehr
Stöcken
Nach Plänen des Investors Joachim Wollny soll in der Schwarzen Heide ein Supermarkt entstehen.

Begegnungsstätte, Fachmarktzentrum, Neubaugebiet. Nach Jahren des Dornröschenschlafs ist in der vergangenen Woche überraschend die Diskussion um die Weiterentwicklung der Schwarzen Heide wiederbelebt worden.

mehr
Stöcken
Sehen sich kurz vorm Ziel (linkes Bild, von links): Wolfgang Neubauer (CDU-Bezirksratsherr), Uwe Schmidt (Siedlergemeinschaft), Emad Bataineh und Herbert Mesenbrink (beide Förderverein Jugend- und Begegnungsstätte). Für Kinder und Jugendliche (rechts) gibt es nicht viel in der Schwarzen Heide.

Seit Jahren kämpft die Schwarze Heide um eine Begegnungsstätte in ihrem Quartier. Die Verwaltung lehnte dies bislang ab, sowohl aus Finanzgründen als auch weil sie die Schwarze Heide als Teil Stöckens versorgt sah. Nun haben die Bewohner in einem Förderverein selbst die Finanzierung organisiert.

mehr
Stöcken
Der Auftritt der Eis-Schwestern war für viele Kinder der Höhepunkt des Winterfestes.

Das erste Winterfest des Kita-Netzwerks Herrenhausen-Stöcken war ein voller Erfolg. Mehrere Hundert Eltern und Kinder drängten sich um die Mitmachstände und verfolgten gebannt den Besuch der Disney-Figur Eiskönigin. Das Netzwerk vereint insgesamt elf Kindertagesstätten aus dem Stadtbezirk.

mehr
Stelinger Straße
Platz für neue Wohnungen? Am Rand der 50 Hektar großen Fläche nahe der A 2 lebt der streng geschützte Laubfrosch.   Fotos: Fanson, dpa

Im Streit um ein mögliches Neubaugebiet im Norden Hannovers haben sich die Mehrheitsfraktionen im Rat auf einen Kompromiss geeinigt. SPD, Grüne und FDP wollen die Stadtverwaltung beauftragen, auszuloten ob die Bebauung eines Areals an der Stelinger Straße in Stöcken möglich ist.

mehr
Stöcken

Mit dem „Wasserwerker-Trick“ haben sich am Montagmittag zwei Männer Zugang zur Wohnung eines 77-Jährigen in Stöcken verschafft und diesen um 6700 Euro bestohlen.

mehr
Tauchverein in Stöcken
Beim Unterwasserhockey geht es ziemlich turbulent zu.

Abstoßen, abtauchen, schnell schwimmen, schießen und überall sind Spieler - Unterwasserhockey ist eine ziemlich anstrengende Sportart. Seit zwei Jahren gibt es eine Mannschaft in Stöcken. Ein Selbstversuch beim Unterwasserhockey.

mehr
Stöcken
Gruselig: Das Hotel West steht seit anderthalb Jahren leer. Der Abriss scheint nun besiegelt.

Für den Stadtteil Stöcken markiert 2017 einen Wendepunkt. Nach zehn Jahren endet dieses Jahr die Sanierung im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“. Obwohl sich das Gesicht des Stadtteils bereits sichtbar zum Positiven verändert hat, bleibt im Sanierungsgebiet auch nach einer Dekade einiges zu tun.

mehr
Kraftwerk

Mit Schnee ist Hannover in diesem Winter bisher nicht sonderlich gesegnet gewesen. Doch in Stöcken liegt seit Montag eine weiße Schicht auf Wiesen, Bäumen und Sträuchern. Dabei handelt es sich um sogenannten Industrieschnee, wie HAZ-Leser Jan Scheruhn erkärt.

mehr
Sahlkamp/Hainholz/Stöcken
Brauchen finanzielle Unterstützung: Die Stöber-Treffs in Hainholz (Foto), Stöcken und Sahlkamp.

Wegen Planungsfehlern und weil das Jobcenter mitten im laufenden Geschäftsjahr die Förderungsbedingungen geändert hat, hatte der Werkstatt-Treff Mecklenheide plötzlich finanzielle Probleme. Eine Zuwendung über 24 000 Euro, für die nur durch Zufall noch Mittel im Haushalt vorhanden waren, soll dem Verein aus der Klemme helfen.

mehr
Brandschutz
Hannover, Übergabe von neun neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugen an die Freiwillige Feuerwehr Hannover, mit dabei sind u.a. Feuerwehrdezernent Harald Härke, Direktor der Feuerwehr Claus Lange und Stadtbrandmeister Michael Wilke.

Für neun Ortsfeuerwehren aus dem Stadtgebiet gab es dieses Jahr in der Weihnachtszeit eine große Bescherung: Die Ortsbrandmeister der Freiwilligen Wehren aus Misburg, Vinnhorst, Limmer, Stöcken, Davenstedt, Buchholz, Badenstedt, Wettbergen und Wülfel konnten je ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ „HLF 20“ in Empfang nehmen.

mehr
Herrenhausen-Stöcken
Engagiert: Die AG Ehrenamt und ihre hauptamtliche Mitarbeiterin Ute Kampmann (fünfte von rechts).

Bei der Preisverleihung im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Herrenhausen-Leinhausen wurden die AG Ehrenamt des Flüchtlings-Unterstützerkreises im Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken und die freie Laien-Spielgruppe Janusz K. ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 750 und 250 Euro.

mehr
1 3 5 6 ... 34
Ein Streifzug durch Stöcken

Kommen Sie mit nach Stöcken: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile.

Stöcken in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der berühmteste Einwohner Stöckens war wohl Cord Broyhan. Er erfand 1526 ein helles Bier. Das nach ihm benannte obergärige Broyhan-Bier verschaffte der Stadt Hannover einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und eine bedeutende Stellung auf dem Gebiet der damaligen Braukunst. Aus der Sitte, das Broyhan-Bier zusammen mit Branntwein zu trinken, entstand die Lüttje Lage.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.