Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Stöcken
Stöcken
Herrenhausen-Stöcken
Ehemaligen Bode-Panzer-Gelände

Die Stadt lässt die Bauplanung am Entenfangweg wieder ruhen. Der Bezirksrat Herrenhausen-Stöcken äußert harsche Kritik.

mehr
Ende der Gummifabrik
„Du bist gekündigt zum 31. Mai“ – das hat Nooman Kordi von seiner Frau am Telefon erfahren. Als das Kündigungsschreiben per Post kam, war Kordi bereits bei der Arbeit.

Das stille Ende der Gummifabrik: Die Reifensparte von Continental macht
 endgültig dicht. Ein Stück hannoverscher Industriegeschichte geht zu Ende – und mehr als 200 Mitarbeiter stehen vor dem Nichts. Ihre Zukunft ist so offen wie die des Standorts in Stöcken. Sicher ist nur: Der Kampf um die 
Arbeitsplätze ist weitgehend ausgekämpft.

mehr
Endgültiges Aus
Keine Lkw-Reifenproduktion mehr in Hannover: Das Conti-Werk in Stöcken.

Jetzt ist es offiziell: Der Autozulieferer Continental macht sein Lkw-Reifenwerk in Hannover-Stöcken endgültig dicht. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

mehr
Fertigung in Gifhorn
In Branchenkreisen wird vermutet, dass Conti die Motoren für Renault baut.

Der Autozulieferer Continental startet 2011 mit dem Bau von Elektromotoren für Elektroautos. Gefertigt werden sollen die Motoren im Conti-Werk im niedersächischen Gifhorn.

mehr
Stöcken
Reihenhäuser in der Ithstraße/Stöcken

Im Sanierungsgebiet „Soziale Stadt Stöcken“ geht eines der wichtigsten Vorhaben an den Start: die Schaffung von familiengerechten Wohnungen. Mit der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover (GBH) hat die Stadtverwaltung einen der großen Wohnungseigentümer als ersten Kooperationspartner gewonnen.

mehr
Conti-Werk
Nur noch ein Symbol: Reifen werden in Stöcken schon seit Ende vergangenen Jahres nicht mehr gefertigt.

Die Hoffnung in Stöcken schwindet: Reifen werden im Conti-Werk Hannover-Stöcken schon seit Ende vergangenen Jahres nicht mehr gefertigt. Die Mitarbeiter erwarten jetzt das endgültige Aus.

mehr
Autozulieferer

Der Autozulieferer Continental hat im ersten Quartal 2010 nach den massiven Verlusten des Krisenjahres 2009 wieder die Gewinnzone erreicht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 494 Millionen Euro, wie das Unternehmen zur Hauptversammlung am Mittwoch mitteilte.

mehr
Nutzfahrzeuge

VW Nutzfahrzeuge verzeichnet im ersten Quartal dieses Jahres ein deutliches Absatzplus. Vor allem die Entwicklung in Brasilien sorgt für Optimismus.

mehr
Integrierte Gesamtschule Stöcken

Der geplante Modellversuch der Integrierten Gesamtschule Stöcken zum gemeinsamen Unterricht für behinderte und nicht behinderte Kinder ist am Donnerstag im Schulausschuss der Region einstimmig befürwortet worden.

mehr
Stöcken

Am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr ist es an der Einmündung Jädekamp und Mecklenheidestraße in Hannover-Stöcken zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Beide Fahrer haben angegeben, bei Grünlicht in den Einmündungsbereich gefahren zu sein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

mehr
Kriminalstatistik
Die PI West: Erstmals ist die Kriminalstatistik bezogen auf die 
Zuständigkeitsbereiche der sechs Polizei-
inspektionen (PI) veröffentlicht worden. 
In dieser Serie fragt die HAZ deshalb nach dem 
Sicherheitsgefühl der Bürger in den Stadtteilen.


In einer Serie fragt die HAZ nach dem Sicherheitsgefühl der Hannoveraner. Tobias Morchner hat sich im Bereich der Polizeiinspektion West umgehört.

mehr
Stöcken

Am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr haben drei zum Teil maskierte Männer eine Spielhalle an der Stöckener Straße in Hannover mit einer Schusswaffe überfallen und Geld geraubt. Die Polizei konnte alle drei Täter festnehmen.

mehr
1 ... 32 33 35
Ein Streifzug durch Stöcken

Kommen Sie mit nach Stöcken: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile.

Stöcken in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der berühmteste Einwohner Stöckens war wohl Cord Broyhan. Er erfand 1526 ein helles Bier. Das nach ihm benannte obergärige Broyhan-Bier verschaffte der Stadt Hannover einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und eine bedeutende Stellung auf dem Gebiet der damaligen Braukunst. Aus der Sitte, das Broyhan-Bier zusammen mit Branntwein zu trinken, entstand die Lüttje Lage.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.