Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Stöcken Café Anna Blume startet am Friedhof Stöcken
Hannover Aus den Stadtteilen Stöcken Café Anna Blume startet am Friedhof Stöcken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 30.04.2016
Startklar: Ute Wrede und Dunja Karzewski. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hannover

Auf einen „Mitleidsbonus“ zielt Geschäftsführerin Ute Wrede ausdrücklich nicht ab. „Wir wollen durch Qualität überzeugen.“ Das dürfte gelingen: Köchin Dunja Karzewski stellt Speisen und Kuchen frisch aus regionalen Zutaten selbst her. Mit Gewölbedecke, Säulen und alten Bodenkacheln bietet das Café im neogotischen Friedhofseingang ein besonderes Ambiente.

An der Idee hat Initiatorin Ute Wrede mehr als zwei Jahre gefeilt und dazu mit dem Verein „Arbeit für alle“ viele Unterstützer gewonnen, von der Behindertenbeauftragten der Stadt über die Chefin der hannoverschen Friedhöfe Cordula Wächtler bis zu Ulrich Krempel, ehemals Direktor des Sprengel-Museums. Die Architektin, Mutter von zwei Kindern, hat sich lange für Integration in der Schule engagiert. Tochter Rosa, inzwischen zwölf, ist geistig behindert. Für Wrede der Antrieb, auch in der Berufswelt neue Projekte anzustoßen.

Bereits seit vergangenem Jahr gibt es im Erdgeschoss des neuen Gebäudes der VHS das integrative Kaffeehaus "Anna Leine". Der Gastronomiestandort am Altstadtufer wird von der Behinderteneinrichtung Hannoversche Werkstätten (HW) betrieben. Das Café ist das erste derartige HW-Projekt im öffentlichen Raum. Bislang kochen die 180 Gastro-Mitarbeiter nur für Betriebskantinen – unter anderem für die im Haus der Region.

bil/frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Café Anna Blume öffnet am Stadtfriedhof Stöcken – für Spaziergänger, Kulturbeflissene und Trauergäste. Offizielle Eröffnung ist am Sonnabend, 30. April. Die ersten Gäste haben den Weg in das Café aber bereits gefunden.

Bärbel Hilbig 30.04.2016

Missglückter Einbruch am Dienstagabend in der Freudenthalstraße in Stöcken: Nachdem er die Tür eingetreten hatte, begegnete ein Einbrecher im Flur der erschrockenen Bewohnerin. Ihre Schreie schlugen den Mann in die Flucht und alarmierten einen Nachbarn. Kurz darauf kam es zur Festnahme.

20.04.2016

Nach 14 Jahren übergibt Annette Meinecke die Leitung der sozialen Einrichtung an zwei Nachfolgerinnen. Täglich essen rund 35 Kinder im Leckerhaus, bevor sie ihre Hausaufgaben machen.

02.04.2016
Anzeige