Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Menschen bei Brand verletzt

Stöcken Fünf Menschen bei Brand verletzt

Bei einem Brand in Stöcken haben sich fünf Personen eine Rauchvergiftung zugezogen. Ursache war eine brennende Matratze im Kinderzimmer. Die 29 Jahre alte Mieterin mit ihren beiden Kindern (2 und 5 Jahre) sowie ein 23-jähriger Bekannter mit seinem Sohn (5) wurden in eine Klinik gebracht.

Voriger Artikel
Polizei entdeckt Marihuana-Plantage in Stöcken
Nächster Artikel
Drogenhändler geht der Polizei ins Netz

Dichter Rauch: Bei einem Einsatz in Stöcken sind durch giftigen Qualm fünf Menschen verletzt worden.

Quelle: Archiv/Symbolbild

Hannover. Bei einem Brand in einer Wohnung in der Stöckener Weizenfeldstraße sind am Sonntag fünf Personen verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte gegen 11.50 Uhr eine Matratze im Kinderzimmer der Wohnung Feuer gefangen. Durch den giftigen Rauch zogen sich insgesamt fünf Personen eine Rauchvergiftung zu. Ein Notarzt behandelte die Verletzten vor Ort. Anschließend wurden sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Verletzt wurden die 29 Jahre alte Mieterin, deren Tochter (2) und Sohn (5) sowie ein Bekannter (23) und dessen Sohn (5).

Die Feuerwehrleute gingen mit schwerer Atemschutzausrüstung in die verrauchte Wohnung und löschten die brennende Matratze. Anschließend wurde mit einem Hochdrucklüfter der giftige Qualm aus dem Gebäude gelassen. In der Wohnung seien keine Rauchmelder angebracht gewesen, teilt die Feuerwehr mit.

Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Feuerwehr auf 5000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen der Brandursache.

no

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stöcken
Ein Streifzug durch Stöcken

Kommen Sie mit nach Stöcken: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile.

Stöcken in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der berühmteste Einwohner Stöckens war wohl Cord Broyhan. Er erfand 1526 ein helles Bier. Das nach ihm benannte obergärige Broyhan-Bier verschaffte der Stadt Hannover einen beachtlichen wirtschaftlichen Aufschwung und eine bedeutende Stellung auf dem Gebiet der damaligen Braukunst. Aus der Sitte, das Broyhan-Bier zusammen mit Branntwein zu trinken, entstand die Lüttje Lage.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.