Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Stöcken Gelesene Toleranz: Grundschule beginnt neues Projekt
Hannover Aus den Stadtteilen Stöcken Gelesene Toleranz: Grundschule beginnt neues Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 04.10.2017
Von Saskia Döhner
Bücher in der Muttersprache: Charlotte (v. li.), Lana und Melike. Foto: Privat Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Die Vorlese-Einheiten der Viertklässlerinnen zeigten anschaulich, worum es im Projekt "Bücher aus der ganzen Welt" geht. Mit dabei bei der Feierstunde war neben Kommunalpolitikern, Ehrenamtlichen, Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern als Ehrengast die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf (SPD).

Ziel sei es, die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen im Schulalltag zu ermöglichen, sagte Rektorin Ruth Pfeiffer. Gerade wenn die Familien aus so vielen unterschiedlichen Ländern kämen wie an der Grundschule, sei es wichtig, die Werte Solidarität, Toleranz und Akzeptanz mit auf den Weg zu geben. Referendarin Mareike Wathall hat das Bücherregal mit den internationalen Werken und das Projekt mit vorbereitet.

Schröder-Köpf sagte, Kinderliteratur könne den Schülern die Tür zu anderen Welten öffnen. Am Ende sangen die Grundschüler aus den Arbeitsgemeinschaften gemeinsam das Schullied, in dem sich die kulturelle Vielfalt ausdrückt. Nicht nur Lesen, auch Singen verbindet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Diebstahl eines VW Multivan vom Parkplatz an der Stadtbahnhaltestelle Pascalstraße (Marienwerder) hat die Polizei die beiden mutmaßlichen Diebe am Donnerstagmittag festgenommen.

01.09.2017

Seit Beginn der Storchenzählung im Jahr 1934 nisteten noch nie so viele Storchenpaare in der Region Hannover wie in diesem Jahr. Und das trotz widriger Bedingungen. Insgesamt 58 Paare nisteten in der Region, eines davon auch in Stöcken. In der ganzen Region wurden mehr als 100 Jungtiere aufgezogen.

21.08.2017

Bei einem Stadtbahn-Unfall in Hannover-Stöcken hat sich am Mittwochabend ein Fußgänger schwer verletzt. Der Mann stieß aus unbekannter Ursache gegen die Bahn und stürzte zu Boden. Der Unfall bleibt rätselhaft. Nun hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. 

17.08.2017
Anzeige