28°/ 18° Gewitter

Navigation:
Wasserschaden
In Döhren bleiben Bürgerbüro und Stadtteilbibliothek geschlossen.

Wegen eines Wasserschadens in der Nacht zu Freitag bleiben das Bürgeramt und die Stadtteilbibliothek Döhren bis auf Weiteres geschlossen. Starkregen hatte zu einem Durchfeuchten der Decke geführt.

mehr
Döhren
Vorsitzender Klaus Wietbrok (links) und Geschäftsführer Gerd Zimmermann stöbern im Archiv.

Vor 125 Jahren haben einige junge Männer den Grundstein für die Turn-Vereinigung Döhren gelegt. Als Turnhalle diente ihnen der Saal der Gastwirtschaft August Brandes. 1919 fusionierte der „Männer-Turnverein“ mit dem „Turnklub Döhren“ zur Turn-Vereinigung Döhren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchrode
Das Johanniter-Quartier in der Gravensteiner Allee bietet Wohnungen für gehobene Ansprüche.

Vier Jahre hat es gedauert, bis aus einer Idee Wirklichkeit wurde: Am vergangenen Freitag wurde das Johanniter-Quartier an der Gravensteiner Allee 2a-c im Seelhorster Garten seiner Bestimmung übergeben.

mehr
Südstadt
Tim und Anna-Lotta proben eine Hebefigur.

Der „Kinder- und Jugendcircus Bunttropfen“ verzaubert sein Publikum in der Südstadt seit 25 Jahren. Am Sonnabend feiert das neue Programm Premiere.

mehr
Döhren

Wegen eines Wasserschadens sind das Bürgeramt und die Stadtteilbibliothek in Döhren voraussichtlich bis einschließlich Montag, 28. Juli, geschlossen.

mehr
Südstadt
Die Installation Sonnenallee auf dem Engesohder Friedhof.

Die Street-Art-Künstlerin Mansha Friedrich hat sich mit Strickaktionen einen Namen gemacht. Mit ihrer Teilverhüllung der Kröpcke-Uhr Stadtmitte schaffte sie es vor drei Jahren sogar in den „Chicago Tribune“. Ihr neuestes Werk ist ab dem Freitag, 25. Juli, auf dem Engesohder Friedhof in der Südstadt zu sehen: die Installation „Sonnenallee“.

mehr
Südstadt
Das Gemeindehaus in der Böhmerstraße 8 ist stark sanierungsbedürftig.

Dem Gebäude in der Böhmerstraße fehlt der vorgeschriebene Brandschutz. Die Zukunft von Kulturbüro, Uhu-Theater und Haus der Religionen ist ungewiss

mehr
Hartiwk-Claußen-Schule
100 Ballons zum Geburtstag: Die Hartwig-Claußen-Schule wird 100 Jahre alt.Foto: Thomas

100 Jahre gibt es die Hartwig-Claußen-Schule am Altenbekener Damm schon, es ist die einzige Förderschule für hörgeschädigte Kinder in der Region. Auch Regionspräsident Hauke Jagau war unter den Gratulanten.

mehr
Wülfel

In der Nacht zu Sonntag hat ein mit Mütze und Schal vermummter Mann eine Tankstelle an der Hildesheimer Straße in Wülfel ausgerabt. Er bedrohte eine 21-jährige Mitarbeiterin und flüchtete mit Alkohol und Zigaretten. Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.

mehr
Bemerode
Die Richtung steht noch nicht fest: Der Bezirksrat will weiter über die Bebauung des Kronsbergs diskutieren.

Der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode ist sich nicht einig darüber, welche Bereiche des Kronsbergs zuerst weiter bebaut werden sollen. Die SPD favorisiert den Süden, die CDU den Norden.

mehr
Bult
Gelände am Kinderkrankenhaus auf der Bult: Hier soll der Neubau entstehen.

Ende des Jahres fällt der Stadtschuss für den Neubau der Sophienklinik auf der Bult. Für rund 30 Millionen Euro entsteht in Nachbarschaft zum Kinderkrankenhaus ein 128-Betten-Haus.

mehr
Wülferode
Echter Wülferoder: Horst Klüngler wurde in dem ehemaligen Dorf geboren und lebt dort noch immer.

Seit 30 Jahren gibt es die Bürgermeinschaft Wülferode – sie ist der Motor des Miteinanders in dem Stadtteil mit 900 Einwohnern.

mehr
Anzeige
So schön ist die Südstadt in Hannover

Region Hannover

So schön ist Hannover-Kirchrode