Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 3° wolkig

Navigation:
Süd
Südstadt

Ausgerüstet mit Bolzenschneider und Pfefferspray sind in der Nacht zu Sonntag zwei junge Männer in der Südstadt auf Beutezug gegangen. Ein Zeuge hatten die Verdächtigen gegen 1.30 Uhr beobachtet, wie sie sich in einem Hinterhof an der Straße An der Questenhorst an einem Fahrrad zu schaffen machten.

mehr
Bemerode
Große Freude bei Hanna Ates (links) und ihren Schützlingen.

Eigentlich bekommt man ja Geschenke zum Geburtstag und macht selbst keine. Bei Fridwald Gehrke ist das anders. Er hat sich zu seinem 85. Geburtstag im November etwas ganz Besonderes gewünscht - wie zu jedem runden oder halbrunden Geburtstag. Keine Geschenke für sich selbst, sondern Spenden für einen guten Zweck.

mehr
Bemerode

Wegen eines Rettungswageneinsatzes auf der Linie 6 an der Zuschlagsstraße war es am Sonnabendabend zu Verspätungen im Schienenverkehr gekommen.  Die Üstra hatte für die Fahrgäste einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

mehr
Anderten
Halleluja: Traute Siering, Gisela Bechler und Erika Mikat sind auf dem Weg in den Urlaub.

Zwei Opernsänger veranstalten in Anderten einen Musiktheaterworkshop mit Senioren – und entfachen dabei die Lust am Spielen und Singen.

mehr
Südstadt
Schüler der 9c reinigen die Stolpersteine, die an Ruth Grönes getötete Verwandten erinnern.

65 Stolpersteine erinnern in der Wißmannstraße an die zu Tode gekommenen Bewohner der Häuser 11 und 13. Schüler der Wilhelm-Raabe-Schule haben nun die Patenschaft für die Erinnerungssteine übernommen.

mehr
Döhren-Wülfel
33 000 Autos fahren jeden Tag über die Brücke des Südschnellwegs an der Hildesheimer Straße. Das Bauwerk ist jedoch in die Jahre gekommen.

Der Südschnellweg ist eine altersschwache Verkehrsader: Die Brücken müssen 2023 abgerissen werden. Die Planer haben im Bezirksrat aber viele Fragen zum Neuaufbau offen gelassen.

mehr
Südstadt
Die Sextrostraße in der Südstadt soll für rund 420 000 Euro erneuert werden. Die Anwohner könnten mit bis zu 70 Prozent an den Kosten beteiligt werden.

Das Straßensanierungsprogramm der Stadt Hannover sorgt erneut für Aufregung. Schon bei der Vorstellung der Straßen, die demnächst erneuert werden sollen, gab es im Bezirksrat Südstadt-Bult teilweise heftige Bürgerproteste. Insbesondere eine mögliche Sanierung der Ifflandstraße stieß auf Widerstand.

mehr
Bemerode
Vereinte Fachkompetenz bei der Grundsteinlegung (v.l.): Bürgermeister Thomas Herrmann, Baurat Uwe Bodemann, Projektleiterin Kari Kellner, AWO-Geschäftsführer Dirk von der Osten und Bezirksrat Bernd Rödel.

Das nächste millionenschwere Bauprojekt am Kronsberg wird umgesetzt. Mit vielen Gästen feierte die Gesellschaft für Bauen und Wohnen (GBH) jetzt die Grundsteinlegung für das „Inklusive Wohnen am Thie“. Die Baustelle selbst war bereits vor Wochen eingerichtet worden.

mehr
Südstadt
Katharina Böttcher hat sich mit der Eröffnung des Cafés An der Tiefenriede einen Traum erfüllt.

Der Name ist Programm: Im Café Nesthäkchen treffen sich die Allerjüngsten – und ihre Eltern. Mit der Einrichtung des Stillcafés hat sich Katharina Böttcher einen Traum verwirklicht.

mehr
Döhren-Wülfel
Ausgezeichnet fürs Ehrenamt: Erich Seela und Sonja Ahlborn.

Das Ehrenamt ist das starke Fundament einer aktiven Bürgergesellschaft. Um besondere ehrenamtliche Leistungen im Stadtbezirk zu würdigen, zeichnet der Bezirksrat Döhren-Wülfel auf seinem Jahresempfang traditionell zwei Bürger aus, die sich durch besonderes Engagement für ihre Mitmenschen ausgezeichnet haben.

mehr
Bemerode
Strahlende Mienen zur Grundsteinlegung am Freitag.

In der Mitte des Kronsbergviertels wird das letzte freie Grundstück bebaut. Die Gesellschaft für Bauen und Wohnen (GBH) investiert rund 10,7 Millionen Euro in ein drei- bis viergeschossiges Wohnhaus für Inklusives Wohnen am Thie.

mehr
Kirchrode
Nur noch wenige Grundstücke sind im Seelhorster Garten verfügbar: Die meisten von ihnen sind für eine gewerbliche Nutzung gedacht.

Die Zeichen deuten auf Vollendung: Bis 2018 könnten die letzten Baulücken im Wohngebiet Seelhorster Garten geschlossen werden. Gut 16 Jahre nach dem ersten Spatenstich auf dem Gelände von 1999 geht der Bau eine der größten Wohnungsbauinitiativen Hannovers in die Endphase.

mehr
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode