Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd 60-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Hannover schwer verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Süd 60-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Hannover schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 11.07.2011
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein 60-jähriger Motorradfahrer ist auf dem Südschnellweg mit seiner Maschine gestürzt und schwer verletzt worden. Der Mann war am Sonntag gegen 14 Uhr mit seiner Yamaha zunächst auf dem Messeschnellweg unterwegs. Am Seelhorster Kreuz wechselte er auf den Südschnellweg in Richtung Minden und kam kurz darauf auf dem linken Fahrstreifen zu Fall. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann offenbar mit der linken Fußraste die Leitplanke touchiert.

Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, und die Maschine rutschte unter die Fahrbahnbegrenzung. Der Fahrer erlitt mehrere Knochenbrüche, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten sperrte die Polizei den Südschnellweg kurzfristig in beiden Richtungen. Dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Süd Brandursache unklar - Feuer im Kiosk in Kirchrode

Am Freitag ist in einem Kiosk in Kirchrode aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 15.000 Euro.

10.07.2011

Am Sonnabend ist in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Südstadt ein Küchenbrand ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro, verletzt wurde niemand.

10.07.2011

Die Schülerinnen und Schüler der IGS Kronsberg machen in diesen Tagen nicht nur mit der Organisation eines „Rock gegen rechts“-Konzertes auf sich aufmerksam. Zusätzlich haben sie in den vergangenen Monaten das Projekt „Schreiben gegen Rassismus und für Integration“ auf den Weg gebracht.

Tobias Morchner 08.07.2011
Anzeige