Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
67-Jähriger stirbt in Hannover am Steuer seines Autos

Vermutlich Herzinfarkt 67-Jähriger stirbt in Hannover am Steuer seines Autos

Vermutlich aufgrund eines Herzinfarkts ist ein 67-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr an der Hildesheimer Straße in Hannover-Döhren mit seinem Ford auf den vor ihm wartenden Opel eines 26 Jahre alten Mannes aufgefahren. Der 67-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

hildesheimer strasse hannover 52.34447 9.763126
Google Map of 52.34447,9.763126
hildesheimer strasse hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Baum in Hannover wird zum Spielfeld
Quelle: Steiner (Symbolfoto)

Hannover. Der 67-Jährige war am Mittwochmorgen mit seinem Ford Fiesta auf der Hildesheimer Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zum Südschnellweg musste er an einer roten Ampel anhalten. Dort bremste er zunächst ab, löste dann jedoch die Bremse wieder und fuhr mit geringer Geschwindigkeit auf den vor ihm wartenden Opel des 26-Jährigen auf.

Zeitgleich sackte der Ford-Fahrer am Steuer zusammen und verstarb noch am Unfallort. Bisherigen Erkenntnissen zufolge erlitt der Mann vermutlich einen Herzinfarkt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.500 Euro.

frx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode