22°/ 13° sonnig

Navigation:
Angeblicher Säureunfall an Grundschule entpuppt sich als Fehlalarm
Mehr aus Süd

Wülfel Angeblicher Säureunfall an Grundschule entpuppt sich als Fehlalarm

Die Feuerwehr ist am Vormittag mit einem Großaufgebot zur Christian-Andersen-Schule nach Wülfel ausgerückt. In einem Klassenraum seien angeblich mehrere Kinder durch Säure verletzt worden, hieß es seitens der Schule.

Hannover. „Wir haben bei den Kindern keinerlei Verletzungen, gerötete oder tränende Augen oder sonst irgendwelche Hautirritationen feststellen können", sagt ein Feuerwehrsprecher. Auch die Messungen im Schulgebäude führten zu keinem Ergebnis. Es ist nicht auszuschließen, dass sich eines der Kinder - sie sind im Alter zwischen elf und 13 Jahren - einen Scherz erlaubt hat und während des Unterrichts Pfefferspray versprüht hat.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
So schön ist die Südstadt in Hannover

Region Hannover

So schön ist Hannover-Kirchrode