Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Baum in Hannover wird zum Spielfeld

Waldheim Baum in Hannover wird zum Spielfeld

Ende Mai hatte eine Sturmböe die große Buche am Eilenriederand in Waldhausen gefällt – der Baumriese stürzte an der Holzbrücke im Bereich Wolfstraße/Am Schafbrinke auf eine Telefonleitung, verletzte aber glücklicherweise niemanden. Jetzt wird der Baum als Spielstätte genutzt.

wolfstraße, Waldheim, Hannover 52.351627 9.777332
Google Map of 52.351627,9.777332
wolfstraße, Waldheim, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Pegel an den Teichen des "Kattenbrook-Parks" in Hannover zu niedrig

Hätte längst weg sein sollen: Der gestürzte Baum in der Wolfstraße.

Quelle: Martin Steiner

Doch zum Erstaunen von Anliegern liegt der mächtige Baum, der dem HAZ-Bericht zufolge kurzfristig hätte abtransportiert werden sollen, auch Mitte Juni immer noch dort. Kinder aus der Nachbarschaft haben ihn schon als Spielort entdeckt und nutzen den entasteten Starkstamm für Turnübungen.

Stadtsprecher Klaus Helmer bestätigt, dass es Verzögerungen gegeben habe. Für den Abtransport sei schweres Gerät erforderlich, zudem müsse die Straße gesperrt werden. Spätestens in der kommenden Woche soll es so weit sein. Behinderungen für Verkehrsteilnehmer gebe es aber nicht. HAZ-Leser fürchten, dass weitere Bäume fallen könnten. Die Stadt aber verspricht, dass sie die alten Gewächse regelmäßig prüfe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode