Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer in Lebensmittelbetrieb im Süden von Hannover

Südstadt Feuer in Lebensmittelbetrieb im Süden von Hannover

Kleines Feuer, viel Rauch: Die Feuerwehr Hannover musste am Donnerstagmorgen einen Brand in der Südstadt bekämpfen. Obwohl das Feuer schnell gelöscht war, stellte der Rauch die Feuerwehr vor eine größere Aufgabe. Menschen wurden nicht verletzt.

Hannover. Am Donnerstagmorgen um 8:25 wurde die Feuerwehr Hannover in die Südstadt gerufen. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Brandbekämpfer unter schwerem Atemschutz in das Gebäude eindringen und den Brandherd zunächst mit einer Wärmebildkamera suchen.

Der Brand, der bei seiner Entdeckung dann schon größtenteils erloschen war, war schnell gelöscht. Es hatten Putzlappen und Reinigungspapier gebrannt, die auf einem überhitzen Luftkompressormotor abgelegt waren.

Für eine größere Aufgabe für Hannovers Brandschützer sorgte jedoch die immense Rauchentwicklung. Mit speziellen Drucklüftern musste die Feuerwehr das Gebäude belüften.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 5000 Euro. Sie hat gemeinsam mit dem Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

frx

Hannover, Tiestestraße 52.363473 9.761147
Hannover, Tiestestraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode