Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Feuer in Firmenbürokomplex in Wülfel

Süd Feuer in Firmenbürokomplex in Wülfel

Am Montag ist es kurz nach Mitternacht in einem Autoverwertungsbetrieb an der Erythropelstraße in Wülfel zu einem Brand gekommen. Es ist niemand verletzt worden, der Schaden beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Voriger Artikel
Seniorin verliert 38.000 Euro durch Enkeltrick
Nächster Artikel
Mutmaßlicher Betrüger festgenommen

Symbolbild

Quelle: Archiv

Hannover. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten mehrere Anrufer über Notruf den Brand mitgeteilt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Bürokomplex eines auf dem weitläufigen Firmengelände ansässigen Autoverwertungsbetriebes eines 46-Jährigen bereits in Flammen. Die Brandbekämpfer hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindern.

Die Beamten des Zentralen Kriminaldienstes haben am Montag mit den weiterführenden Untersuchungen des Brandorts begonnen. Sie gehen von einer vorsätzlichen Tat aus und ermitteln wegen Brandstiftung. Allein der Brandsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 200.000 Euro.

r./mri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode