Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Fünfjährige bei Unfall verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Fünfjährige bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 12.05.2013
Bei einem Unfall in Mittelfelde ist eine Fünfjährige verletzt worden, der Unfallverursacher flüchtete. Quelle: Elsner (Symbolbild)
Mittelfeld

Laut Polizei war der 37-Jährige mit seiner Ehefrau und der fünfjährigen Tochter in seinem BMW auf der Straße Am Mittelfelde unterwegs gewesen. Als sich der Wagen der Einmündung zur Giesener Straße näherte, nahm ein hell lackiertes Auto dem 37-Jährigen die Vorfahrt. Der unbekannte Fahrer bog aus der Giesener Straße nach links in die Straße Am Mittelfelde ein, um seine Fahrt in Richtung Hildesheimer Straße fortzusetzen. Der 37-Jährige versuchte noch, seinen Wagen abzubremsen, konnte jedoch eine Kollision mit dem anderen Auto nicht verhindern. Die Fahrerin eines Skoda Fabia fuhr auf den BMW auf, da auch sie nicht mehr abbremsen konnte. Durch den Auffahrunfall verletzte sich die Tochter des BMW-Fahrers leicht und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort und flüchtete vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich vermutlich um eine Limousine in heller Lackierung, besetzt mit einem dunkelhaarigen, jüngeren Fahrer. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem verursachenden Fahrzeug geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-1888 in Verbindung zu setzen.

r.

Das sechsjährige Mädchen, das am Mittwoch in Wülfel von einem Auto überrollt worden war, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Das Kind war mit ihren Eltern auf einer Fahrradtour, als der schreckliche Unfall passierte.

10.05.2013

Die Heinrich-Wilhelm-Olbers-Schule (HWO) ist die einzige Schwerpunktschule im Stadtbezirk Döhren-Wülfel, wenn im Sommer die inklusive Beschulung startet. Der Bezirksrat Döhren-Wülfel fordert nun, die Größe integrativer Klassen auf 20 Schüler zu begrenzen.

11.05.2013

Wie geht es weiter mit der Grünfläche an der Sallstraße? Schmuckplatz oder Spielplatz? Während die Hauptstraße aufwendig saniert wird, verkommt die Grünfläche an der Ecke Kleine Düwelstraße/Dieckmannstraße - dichtbewachsen und unbespielbar. Das sorgt für Unruhe im Bezirksrat Südstadt-Bult.

Felix Klabe 08.05.2013