Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Großfahndung nach Supermarkt-Einbruch in Hannover
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Großfahndung nach Supermarkt-Einbruch in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 14.06.2011
Von Tobias Morchner
Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag zwei mumaßliche Einbrecher festgenommen. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Kirchrode

Im Geschäft an der Straße Großer Hillen nahmen sie mehrere Schachteln ihrer Lieblingszigaretten an sich und flüchteten anschließend. Doch durch den Lärm der zerberstenden Fensterscheibe war ein 29-jähriger Anwohner auf den Vorfall aufmerksam geworden. Er verständigte die Polizei. Die Großfahndung inklusive Hubschrauber führte schnell zum Erfolg. Die Täter konnten in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Eine Tasche mit der Beute, die die Jugendlichen offenbar auf der Flucht weggeworfen hatten, stellten die Beamten zudem sicher. Bei der Vernehmung gab der 15-Jährige einen weiteren Einbruch in die Filiale vor zwei Wochen zu.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn sind am Freitag vier Insassen eines Autos leicht verletzt worden. Eine Stadtbahn der Linie 1 war gegen 23.30 Uhr in Hannover-Döhren auf der Hildesheimer Straße in Richtung Laatzen unterwegs.

13.06.2011

Sie ist die wohl meist-abgebaute Skulptur der jüngeren Vergangenheit in Hannover: Die Großplastik „Begegnungen“, im Volksmund schlicht „Raucher“ genannt, die jetzt wieder vor dem Regionshaus installiert worden ist.

Conrad von Meding 12.06.2011

Nach dem spektakulären Raubüberfall auf einen Kiosk in Hannover-Mittelfeld haben Fahnder der Kriminalpolizei am Freitag einen dritten Tatverdächtigen festnehmen können.

11.06.2011
Anzeige