Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Großfahndung nach Supermarkt-Einbruch in Hannover

Kirchrode Großfahndung nach Supermarkt-Einbruch in Hannover

Die Einbrecher hatten es ausschließlich auf Zigaretten der Marke Marlboro abgesehen. Gegen 3 Uhr am Dienstagmorgen schlugen zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche die Scheibe der Filiale eines Beki-Supermarktes in Hannover-Kirchrode ein.

Voriger Artikel
Auto in Hannover von Stadtbahn erfasst
Nächster Artikel
Stadtvilla in Hannover wird psychiatrische Pflegeeinrichtung

Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag zwei mumaßliche Einbrecher festgenommen.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Kirchrode. Im Geschäft an der Straße Großer Hillen nahmen sie mehrere Schachteln ihrer Lieblingszigaretten an sich und flüchteten anschließend. Doch durch den Lärm der zerberstenden Fensterscheibe war ein 29-jähriger Anwohner auf den Vorfall aufmerksam geworden. Er verständigte die Polizei. Die Großfahndung inklusive Hubschrauber führte schnell zum Erfolg. Die Täter konnten in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Eine Tasche mit der Beute, die die Jugendlichen offenbar auf der Flucht weggeworfen hatten, stellten die Beamten zudem sicher. Bei der Vernehmung gab der 15-Jährige einen weiteren Einbruch in die Filiale vor zwei Wochen zu.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode