Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Hoher Sachschaden nach Unfallflucht an Hildesheimer Straße
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Hoher Sachschaden nach Unfallflucht an Hildesheimer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 05.08.2011
Quelle: Schaarschmidt (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

Der teure Lexus-Geländewagen war am Straßenrand der Hildesheimer Straße gegenüber der Helenenstraße geparkt. Gegen 5:40 am frühen Dienstagmorgen war dann ein Lieferwagen der Deutschen Post in Richtung stadteinwärts unterwegs, als vor ihm ein dunkler Van mit so geringem Abstand einscherte, dass der LKW-Fahrer nach rechts ausweichen musste - und dabei den Lexus touchierte.

An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von 25.000 Euro, die Reparatur des Post-LKWs wird etwa 3000 Euro kosten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den dunklen Van geben können.

frx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Süd Noch teuerer als gedacht - Sprengel-Anbau steht auf der Kippe

Bei der Planung für den Anbau des Sprengel Museums tun sich immer größere finanzielle Löcher auf. Das Land Niedersachsen, neben der Stadt Hannover Finanzier des Bauwerks, geht inzwischen von einem Kostenanstieg um 3,5 Millionen Euro aus.

04.08.2011

Am Montag hat ein Polizist in Hannover einen Trickbetrüger gestellt. Der 43-Jährige hatte versucht mit einem Geldwechseltrick einem Senioren Geld abzunehmen.

04.08.2011

Hier hält sich niemand mehr länger auf, als unbedingt notwendig: Die Haltestelle Brabeckstraße ist vermüllt und übersät mit Taubenkot. Die Vögel sitzen auf den Fahrstühlen, der Bahnanzeige und nisten sogar auf der Gleisüberdachung. Jetzt sollen Maßnahmen gegen die „Taubenplage“ ergriffen werden.

04.08.2011
Anzeige