Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kinder randalieren in Hannover

Südstadt Kinder randalieren in Hannover

Drei Jungen im Alter von 13 bis 14 Jahren sollen in der Südstadt mehrere Autos zerkratzt und zerbeult haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, beobachtete ein 69-jähriger Passant bereits am vergangenen Freitag, wie die Schüler im Anna-Siemens-Weg gegen den Außenspiegel eines VW-Golf traten.

Hannover. Der Zeuge sprach die Jungen auf die Tat an, doch die bestritten, das Auto beschädigt zu haben. Als der Rentner sein Telefon hervorholte, um die Polizei zu informieren, ergriffen die Schüler die Flucht. In den folgenden Tagen entdeckten Polizeibeamte in den umliegenden Straßen sechs weitere beschädigte Fahrzeuge.

In der Mendelssohnstraße waren bei einem BMW, einem Nissan und einem Renault die Außenspiegel abgetreten worden, in der Bandelstraße stießen die Polizisten auf einen Kia mit einer Delle in der Motorhaube. Die Ermittlungen ergaben, dass alle Fahrzeuge in den vergangenen Tagen beschädigt worden waren. Die Polizei vermutet, dass die drei Jungen die Autos demoliert und einen Schaden von rund 3400 Euro angerichtet haben könnten.

Die Beamten suchen nun nach den mutmaßlichen Tätern. Einer von ihnen trug eine dunkelblaue Jacke mit rotem Kragen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 32 17 entgegen.

hannover, anna-siemsen-weg 52.356801 9.76605
hannover, anna-siemsen-weg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
Von Redakteur Vivien-Marie Drews

So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode