Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Kuchendiebe in Hannover sind Einbrecher
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Kuchendiebe in Hannover sind Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 21.06.2011
Kuchendiebe in Hannover sind gesuchte Einbrecher. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Als die Polizei die fünf Männer zwischen 21 und 24 Jahren aus Lettland am Freitag am Tiergarten in Hannover-Anderten festnahm, fand sie nur rund 40 Minikuchen und Brot. Doch bei der Überprüfung der Daten fanden die Beamten Hinweise, dass die fünf mehrere Einbrüche in Schweden und Dänemark begangen haben sollen. Gegen die Männer wird jetzt in mehreren Fällen übermittelt.

sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Südstadt in Hannover ist gestern der neu gestaltete nördliche Teil des Stephansplatzes offiziell eröffnet worden. Zugleich wurde ein weiterer „offener Bücherschrank“ eingeweiht.

Conrad von Meding 21.06.2011

Polizeibeamte haben am Sonntag gegen 22.10 Uhr einen 27-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, unmittelbar zuvor in den Keller eines Mehrfamilienhauses in Hannover-Kirchrode eingebrochen zu sein.

20.06.2011

Der Umbau des ehemaligen Umspannwerks in der Wredestraße gegenüber dem Südstädter Kertess-Gelände soll im August bgeschlossen sein.

16.06.2011
Anzeige