Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Verletzte bei Unfall in der Südstadt

Südstadt Drei Verletzte bei Unfall in der Südstadt

Bei einem Autounfall in der Südstadt sind am Montagabend drei Menschen leicht verletzt worden. Wegen des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme staute sich der Verkehr zeitweise bis zum Pferdeturm zurück.

52.369671 9.753339
Google Map of 52.369671,9.753339
Mehr Infos
Nächster Artikel
„Die Königstraße ist unser Vorbild“

Bei dem Unfall an der Sallstraße Kreuzung Marienstraße sind drei Menschen verletzt worden.

Quelle: Dillenberg

Hannover. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war die 53-jährige Fahrerin eines silbernen VW Golf gegen 19 Uhr auf der Marienstraße in Richtung Aegidientorplatz unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß eine 55-jährige Bekannte der Fahrerin. An der Kreuzung Marienstraße/Sallstraße brachte die 53-Jährige ihren Wagen an einer roten Ampel zum Stehen. Als die Signalanlage für die Fahrzeuge auf der Rechtsabbiegerspur plötzlich auf Grün umsprang, ging die Frau offenbar davon aus, dass auch sie ihre Fahrt fortsetzten konnte. Auf die für ihre Spur geltende Ampel, die auf Rot stand, achtete sie dabei nicht.

Drei Verletzte bei Unfall in der Südstadt.

Zur Bildergalerie

In der Mitte der Kreuzung wurde der Golf von dem Ford Mondeo eines 38-Jährigen gerammt, der von links aus der Sallstraße kam. Der VW überschlug sich, knickte ein Straßenschild um und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Die mutmaßliche Unfallverursacherin konnte sich selbst aus dem Inneren des Fahrzeugs befreien. Ihrer Beifahrerin musste die Feuerwehr, die von Zeugen verständigt worden war, zu Hilfe kommen. Beide wurden in einem Krankenhaus behandelt. Auch der Fahrer des Mondeo benötigte ärztliche Hilfe. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode