Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Mazda rast in Hannover unter Mittelschutzplanke

Südschnellweg Mazda rast in Hannover unter Mittelschutzplanke

Wegen eines Verkehrsunfalls auf dem Südschnellweg in Hannover ist es Dienstag im Feierabendverkehr zu erheblichen Behinderungen gekommen. Eine 28-jährige Frau war gegen 18 Uhr mit ihrem Mazda in Richtung Seelhorster Kreuz stadteinwärts unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie plötzlich die Kontrolle über den Wagen.

Voriger Artikel
39-Jähriger wird bei Auffahrunfall leicht verletzt
Nächster Artikel
Eigenes Fußballfeld im Kleingartenverein
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Hannover. Der Mazda geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Das Auto wurde so weit unter die Metallabsperrung geschoben, dass auch die Gegenfahrbahn blockiert wurde. Die Feuerwehr hatte Mühe, das Wrack zu bergen. Dazu musste die Schutzplanke an dieser Stelle beseitigt werden. Die 28-Jährige erlitt bei dem Unfall lediglich Schnittverletzungen. Sie wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode