Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Pappeln an der Marienstraße werden stark gekürzt

Verkehrsbehinderungen Pappeln an der Marienstraße werden stark gekürzt

Zwei Schwarzpappeln in der Südstadt haben sich zu weit in den Trassenbereich der Bahnlinie ausgebreitet – und müssen gekürzt werden. Während der Arbeiten kommt es am Donnerstag zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Marienstraße.

Voriger Artikel
Lastwagen kippt auf A7 bei Hannover um
Nächster Artikel
Der Verein Montessori baut Kinderhaus und Schule

An der Marienstraße werden am Donnerstag Pappeln stark gekürzt.

Quelle: Michael Zgoll (Symbolbild)

Südstadt. Zu Verkehrsbehinderungen kann es am Donnerstag auf der Marienstraße kommen. Der Grund: Zwei Schwarzpappeln im Bereich Marienstraße/Braunschweiger Platz müssen ab 8 Uhr beschnitten und gekürzt werden. Die Bäume wachsen unter anderem auch in den Trassenbereich und in die Stromversorgungsanlagen der Bahnlinie hinein.

Auch weit in den Straßenraum ragende Äste von weiteren Pappeln an der Marienstraße werden gekürzt, zudem wird auch Totholz beseitigt. Nach Angaben der Stadt sind die Arbeiten nur von einer Hubarbeitsbühne aus möglich – diese wiederum kann den Verkehr behindern. Die Stadt bittet Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Verzögerungen.

lok

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode