Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Einbruch in Tabakladen an Marienstraße

Südstadt Einbruch in Tabakladen an Marienstraße

Auf frischer Tat ertappt hat die Polizei Hannover einen Einbrecher in der Südstadt. Der Mann war in der Nacht zu Donnerstag in einen Tabakladen an der Marienstraße eingebrochen. Die alarmierte Polizei fasste den geständigen Täter samt Beute an der Kirchwender Straße.

Voriger Artikel
Büros werden zu Penthousewohnungen
Nächster Artikel
24-Jährige bei Unfall in der Südstadt verletzt

Hannover. Mit einem Geständnis endete der Einbruch eines 23-Jährigen in einem Tabakwarenladen in der Südstadt. Ein aufmerksamer Anwohner hatte gegen 2.25 Uhr in der Nacht zu Donnerstag die Polizei alarmiert, nachdem er durch laute Geräusche geweckt worden war. Noch während des Telefonats mit der Polizei beobachtete der Anwohner einen Mann in der Nähe des Tabakladens mit zwei verdächtigen Taschen.

Die alarmierte Polizei konnte den Mann wenige Minuten später nach einem kurzen Fluchtversuch an der Kirchwender Straße festnehmen. In den Taschen fanden die Beamten dabei gestohlene Waren aus dem Tabakwarenladen. Der 23-Jährige räumte noch vor Ort ein, in das Geschäft an der Marienstraße eingebrochen zu sein.

r./zys.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Süd
So schön ist die Südstadt in Hannover
Region Hannover
So schön ist Hannover-Kirchrode