Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Polizeihund „Rommel“ stellt Täter in Müllcontainer
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Polizeihund „Rommel“ stellt Täter in Müllcontainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 24.07.2011
Der Polizeihund führte die Beamten zu den Einbrechern. Quelle: Polizei
Anzeige
Südstadt

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die 21 und 26 Jahre alten Männer in der Nacht zu Sonnabend in der Südstadt in die Verkaufsräume der Firma Sofa-Loft in der Jordanstraße eingestiegen. Ein Passant wurde gegen 4.30 Uhr auf polternde Geräusche und einen verdächtigen Lichtschein in dem Gebäude aufmerksam und informierte die Polizei. Minuten später trafen die ersten Beamten vor Ort ein. Auf der Rückseite des Gebäudes entdeckten sie eine eingeschlagene Fensterscheibe, davor lehnte ein Bauzaun, den die Täter offenbar zur Leiter umfunktioniert hatten.

Gemeinsam mit Spürhund „Rommel“ betraten die Beamten das Gebäude. Schnell war klar, dass die Täter noch am Werk waren: Immer wieder drang ein lautes Poltern durch den Verkaufsraum. Der Polizeihund nahm schließlich die Fährte auf und jagte quer durch das Möbelhaus. Durch ein Kellerfenster führte er die Beamten auf einen Innenhof – und schlug vor der Müllsammelstelle an. Die Beamten öffneten einen Container nach dem anderen und wurden schließlich fündig. Unter einer dicken Schicht Altpapier kamen die beiden mutmaßlichen Täter zum Vorschein.

Die beiden Männer zerstörten auf ihrem Beutezug durch das Möbelhaus mehrere Ausstellungsstücke und richteten einen Schaden von mehreren Tausend Euro an. Außerdem stahlen sie eine Geldkassette. Die beiden haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert und wurden nach Abschluss einer ersten Vernehmung und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover zunächst wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Radfahrer ist am Sonnabend in der Südstadt mit einem anderen Radfahrer kollidiert, hat dabei ihn und seine hinter ihm fahrende Frau verletzt und ist anschließend geflüchtet.

28.07.2011

Eine Ziffern- und Buchstabenfolge, die bei einem Diebstahl nützlich sein kann: Anfang August können Fahrradfahrer ihre Räder bei der Polizei in Bemerode codieren lassen – und sich damit für den Fall eines Diebstahls rüsten.

22.07.2011

Über den Pandabären wissen wir offengestanden wenig. Kein Name und kein Alter ist bekannt, nur das Herkunftsland China scheint verbürgt. Zum Hund, der genauso aussieht, ein Elo seines Zeichens, haben wir einiges mehr zu sagen.

Michael Zgoll 22.07.2011
Anzeige