22°/ 8° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Unbekannte rauben 30-Jährigen aus
Mehr aus Süd

Döhren Unbekannte rauben 30-Jährigen aus

Zwei Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen einen 30 Jahre alten Mann an der Donaustraße, Ecke Innstraße in Döhren mit einem Messer bedroht und seine Wertsachen gefordert. Die Täter flüchteten mit der Beute in Richtung Hildesheimer Straße. Die Fahndung blieb bislang erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen.

Donaustraße, Hannover 52.335755 9.767216
Donaustraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Katze stirbt bei Küchenbrand

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Raubüberfall in Döhren.

Quelle: Symbolbild

Döhren. Wie die Polizei mitteilte, war der 30-Jährige am Donnerstagmorgen mit einem Taxi aus der Innenstadt gekommen und stieg gegen 4.30 Uhr an der Donaustraße aus. Von dort wollte er zu Fuß nach Hause gehen.

An der Ecke Innstraße wurde der Mann von zwei Unbekannten angesprochen, die nach Zigaretten fragten. Als der 30-Jährige weitergehen wollte, versperrten ihm die beiden Männer den Weg. Der Haupttäter zog ein Messer, bedrohte das Opfer und forderte Geld sowie sein Handy. Nachdem der junge Mann seine Wertsachen übergeben hatte, liefen die Täter in Richtung Hildesheimer Straße davon.

Nach Angaben der Polizei sind die Räuber 1,70 bis 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und vermutlich südländischer Herkunft. Zum Tatzeitpunkt trugen beide dunkle Kleidung. Der Haupttäter, der das Opfer mit dem Messer bedrohte, hatte ein Basecap mit der Aufschrift „NY“ auf und ist wahrscheinlich Rechtshänder. Er spricht deutsch mit Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-3620 zu melden.

r.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige

Zeitreise durch Hannover

So schön ist die Südstadt in Hannover

Region Hannover

So schön ist Hannover-Kirchrode