Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 6° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Wirtschaftsforum seit zehn Jahren erfolgreich
Mehr aus Süd

Südstadt Wirtschaftsforum seit zehn Jahren erfolgreich

Wichtige Ereignisse wollen vorbereitet sein: Im März 2013 feiert das Wirtschaftsforum Südstadt zehnjähriges Bestehen, und die Planungen für die Aktivität im Geburtstagsjahr des Vereins haben jetzt begonnen.

Südstadt, Hannover 52.359024 9.753052
Südstadt, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Mitmachen und „Südstadtkalender 2013" gewinnen

Parkplatzmangel, Stadtteilkalender oder Gewinnspiel: Das Wirtschaftsforum Südstadt kümmert sich um sein Viertel.

Quelle: Surrey

Südstadt. Sicher ist bereits, dass es wieder den Stadtteilführer „Lebensart Südstadt“ geben wird, den die Vereinigung von Händlern, Dienstleistern und anderen Gewerbetreibenden seit 2007 alle zwei Jahre herausgibt. Auch beim „Südstadtfest“ im Sommer werde der Vereinsgeburtstag eine Rolle spielen, sagt Peter Remm, Vorsitzender des Forums. Einzelheiten sowie weitere Ideen sollen nun bei „Kreativtreffen“ erarbeitet werden.

212 Mitglieder zählt das Wirtschaftsforum heute - eine Zahl über die Remm sehr zufrieden ist. Ein Jahr nach Vereinsgründung waren es bereits 70 Mitglieder, danach stieg deren Zahl kontinuierlich an, bis sie sich vor gut zwei Jahren auf dem aktuellen Stand einpendelte. In den vergangenen zehn Jahren hat sich das Wirtschaftsforum sowohl bei Fragen zu Stadtplanung, Verkehr und Standortpolitik zu Wort gemeldet als auch immer wieder neue Marketingideen entwickelt.

Das Problem knapper Parkplätze in der Südstadt, das Bemühen um die Neuvermietung leerer Ladenflächen oder die gerade zum Abschluss gekommene Entwicklung des Areals am Südbahnhof zum Standort eines Fachmarktzentrums waren und sind Themen, bei denen sich das Forum in die Diskussion von Politik und Verwaltung eingeschaltet hat und nach wie vor einschaltet. „In das Südbahnhofskonzept haben wir viele Anregungen eingebracht“ sagt Remm. Und beim zurzeit laufenden Umbau der Sallstraße habe man zum Beispiel erreichen können, dass die Parkplätze nach der Sanierung nicht so eng dimensioniert werden wie geplant.

Das neueste Produkt der Imagewerbung ist der erstmals erschienene Wandkalender für 2013 mit Fotos, die Südstadtbewohner aus ihrem Quartier gemacht haben. Wie beim Buch „Lebensart Südstadt“ hat das Forum dafür mit der Mediengruppe Madsack zusammen gearbeitet. Auch eine Handy-App ist inzwischen von dem Buch erhältlich. Beliebt ist zudem die Einkaufstasche mit dem Aufdruck „Südstadt-Liebhaber“ auf der einen und „Südstadt-Liebhaberin“ auf der anderen Seite.

Neben dem Sommerfest auf dem Gelände des SV Eintracht gab es auf Initiative des Wirtschaftsforums auch schon Tauschaktionen für Ostereier oder „Lebendige Adventskalender“. Das Projekt „Südpol“, bei dem Gewerbetreibende sich zur Zivilcourage bekennen, wenn Menschen in einer Notsituation Hilfe benötigen, bekam sogar einen Preis des Bezirksrats für bürgerschaftliches Engagement verliehen.

Entstanden war das Wirtschaftsforum vor zehn Jahren durch die Synthese zweier paralleler Bestrebungen zur Förderung des Wirtschaftsstandorts Südstadt. Die Gutachter einer von der Stadt bei der Unternehmenberatung Cima in Auftrag gegebenen Expertise hatten damals Schwachpunkte und Entwicklungspotenzial im Stadtteil herausgearbeitet, in etwa zeitgleich setzten sich Einzelhändler für einen gemeinsamem Werbeauftritt und eine Imagekampagne ein. Es gab eine Reihe von Treffen, bei denen Vorschläge und Ideen erörtert wurden. Am Ende des Prozesses stand dann die Vereinsgründung.

Für die neue Ausgabe des Buchs „Lebensart Südstadt“ suchen die Macher historische Fotos aus dem Stadtteil. Wer solche Aufnahmen hat, kann sich unter info@wirtschaftsforum-suedstadt.de melden.

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige
So schön ist die Südstadt in Hannover

Region Hannover

So schön ist Hannover-Kirchrode