Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt 142 Wohnungen entstehen am Südbahnhof
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt 142 Wohnungen entstehen am Südbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 17.06.2016
An der Straße am Südbahnhof sollen neue Wohnungen entstehen. Quelle: Simon Peters
Anzeige
Hannover

Lediglich an der Ostecke des Areals ist ein Gebäudeteil mit sieben Geschossen vorgesehen, der gewerblich genutzt werden soll. Entsprechende Pläne hat die Stadtverwaltung jetzt den Mitgliedern des Stadtbezirksrats Südstadt-Bult vorgelegt.

Insgesamt 142 Wohnungen sollen in dem Gebäudekomplex entstehen, der auf dem bis vor wenigen Jahren noch gewerblich genutzten und derzeit weitgehend brach liegenden Grundstück errichtet wird. Der Bereich in der Mitte des Grundstücks soll frei bleiben. In einem Vertrag mit der Stadt verpflichtet sich der Investor unter anderem, 40 der 142 Wohneinheiten als Sozialwohnungen zur Verfügung zu stellen.

Investitionen in Kinderbetreuung sind verpflichtend

Außerdem hat das Unternehmen zugesagt, entweder eine Kindertagesstätte zu bauen oder bis zu 890 000 Euro für die Schaffung von Kitaplätzen an die Stadt zu zahlen, die durch den Neubau möglicherweise benötigt werden. Nach Berechnungen der Stadtverwaltung entsteht durch die neuen Bewohner in dem Gebäude ein Bedarf von acht Kindertagesstättenplätzen für Kinder über drei Jahre und von sieben Krippenplätzen für Kinder unter drei Jahre.

Unter dem Gebäudekomplex ist eine Tiefgarage vorgesehen. Mögliche Verunreinigungen des Bodens auf dem Grundstück durch die frühere gewerbliche Nutzung werden durch das Ausbaggern des Erdreichs beseitigt. In den Bereichen, in denen Rasen oder Gartenflächen entstehen werden, soll der Boden bis zu einer Tiefe von einem Meter gegen sauberen Boden ausgetauscht werden. Die Erdarbeiten müssen laut Vertrag von einem Gutachter begleitet werden.

Das Projekt Wiesenstraße

Ein Viertel der 34 hochwertigen Mietwohnungen, die die Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen (WGH) in der Nähe des Maschsees bauen will, soll als Sozialwohnungen genutzt werden. Das fordert die rot-grüne Mehrheit im Bezirksrat Südstadt-Bult. Die WGH will die dreiteilige Wohnanlage mit Tiefgarage auf dem Grundstück Wiesenstraße 40 direkt neben dem NDR-Funkhaus errichten. Das Projekt, das von der Wohnungsgenossenschaft „Maschseeherz“ genannt wird, sieht den Bau von Luxuswohnungen vor. Die WGH erwartet, auch ein benachbartes Grundstück kaufen zu können, um das Bauvorhaben dort fortzusetzen.

Von Mathias Klein

Ein hannoversches Kult-Comedy-Hörspiel erlebt seine Wiederauferstehung: Am Freitag wird im Innenhof des Regionshauses das Stück „Zombies in Linden XXL“ aufgeführt.

16.06.2016

Theatermacher trauern um das Südstädter Original Michael Schäfer. Der Wirt des früheren Wirtshauses Oesterley (heute das Restaurant Beef and Reef) und des „Mickies“ ist am 23. Mai mit 55 Jahren gestorben.

16.06.2016

Gemeinsam die Tore bejubeln, Fähnchen schwenken und auf die deutsche Elf anstoßen: In der Gruppe macht Fußballgucken noch mehr Spaß, als allein vor dem heimischen Fernseher - vor allem, wenn es um die Europameisterschaft geht.

16.06.2016
Anzeige