Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt 16-Jähriger wird bei Einbruch in Bäckerei erwischt
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt 16-Jähriger wird bei Einbruch in Bäckerei erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 06.06.2017
Anzeige
Hannover

Gegen 0.45 Uhr hatte eine Sicherheitsfirma einen Einbruchsalarm für die Bäckerei am Stephansplatz erhalten und die Polizei informiert. Ein Polizeibeamter durchsuchte darauf die Bäckerstube und traf auf den 16-Jährigen, den er festnahm.

Die anschließenden Ermittlungen haben ergeben, dass er sowie zwei seiner Bekannten, die 15 und 20 Jahre alt sind, vermutlich für zwei weitere Einbrücke in dieselbe Bäckerei im April verantwortlich sind. Bei einer der Taten war Geld gestohlen worden.

Weitere Ermittlungen dauern an. Der 16-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seine Mutter übergeben. 

kad

Am Sonnabend ist es zu einem Kellerbrand in der Südstadt gekommen, der einen Stromausfall in mehreren umliegenden Häusern verursacht hat. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr konnte die Flammen zügig unter Kontrolle bringen und eine weitere Ausbreitung verhindern.

03.06.2017

Das Netzwerk Nebenan.de war Thema beim ersten „Theorieleben-Forum“ im Möbelgeschäft Sofa-Loft. Moderatorin Valerie Lux hatte die Gespächsrunde initiiert, nachdem sie von der Debatte um das Portal gelesen hatte.

01.06.2017

Die Kritiker des direkt am NDR-Funkhaus geplanten Baugebietes Maschseeherz geben nicht auf. In der vorherigen Sitzung des Bezirksrats stellten sie erneut zahlreiche Fragen und machten zudem ihrem Unmut über die Pläne der Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen (WGH) Luft.

Mathias Klein 29.05.2017
Anzeige